UPDATE 01. Mai 2021: Staatsanwaltschaft prüft Anzeigen nach Weilheimer Masken-Urteil + SPAHN-KLON JETZT AUCH IN AUSTRIA - Gesundheitsminister enttarnt sich als Trottel

UPDATE 30. April 2021: SKANDAL: Sieben Punkte Plan für Deutschland bisher immer noch nicht offengelegt + Korruptionsverdacht: EU-Kommissarin von Impfstoffherstellern bestochen?

#Sitzung 50

Bringt Euch mit Euren guten Fragen ein !

"Solidarität!"

Corona-Ausschuss hört die Experten: Journalist und Autor Ken Jebsen (Herausgeber KenFM), Staranwalt Dr. Gerhard Strate (Strafverteidiger - Hamburg), Gymnasiallehrer Thomas A. Pallushek (Leiter der deutschen Schule Chennai), Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Martin Schwab (Rechtshistoriker Univ. Bielefeld), sowie Lungenfacharzt und Internist Dr. Wolfgang Wodarg (Pneumologe und Sozialmediziner, ehem. Abgeordnter) als medizin-wissenschaftlicher Berater

Livestream - 30. April 2021 - 13:00 h MEZ mit Zuschauerbeteiligung ⇊

Livestreamed Apr 30, 2021 - 13h MEZ [Um in den Livestream Chat zu gelangen bitte direkt zum LiveChat]

Stiftung Corona Ausschuss - Live Streams

CORONA AUSSCHUSS BACKUP KANAL auf ODYSEE

OVAL Media AlternativKanal: https://dlive.tv/ovalmedia

Re Streaming 2 - ​Gerne auch den Ersatz-Kanal abonnieren, vielen Dank: https://www.youtube.com/c/ReStreaming3

https://corona-ausschuss.de/sitzungen/
https://t.me/s/de_2020news
https://t.me/s/Corona_Ausschuss
https://t.me/s/OVALmedia
https://wie-soll-es-weitergehen.de

===

Unterlagen / Dokumente / Kommentare / Themen

SOLIDARITÄTS - DEMO mit Kundgebung

Schutz für unabhängige Richter

Samstag 1. Mai 2021 - 14h - am Amtsgericht Weimar

DANKE AMTSRICHTER DETTMAR

https://media.gab.com/system/media_attachments/files/073/034/876/small/94735bb7bf44e451.png

https://media.gab.com/system/media_attachments/files/073/034/995/small/b5b746af3b1c6660.png

https://media.gab.com/system/media_attachments/files/073/035/093/small/342b35d287633588.png

https://media.gab.com/system/media_attachments/files/073/035/035/small/c04c8c604ac6db6c.png

===

SKANDAL: Sieben Punkte Plan für Deutschland bisher immer noch nicht offengelegt

Hier die nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) herausgegebene, in wichtigen Teilen aber geschwärzte RKI-Akte mit dem Schriftverkehr zur Erstellung eines Strategiepapiers Covid19

Exklusiv. RKI Korrespondenz. Wie das Strategiepapier entstand.

•Premiered 30. April 2021

Langemann Medien

Im März 2020 habe ich ein Strategiepapier veröffentlicht, das damals noch als „VS – vertraulich; nur für den Dienstgebrauch“ eingestuft war. Es trug den Titel: „Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen“. Die Tageszeitung die Welt hat Kenntnis von den E-Mail-Korrespondenzen zum Zustandekommen des Papiers. Hier wird es erstmals umfänglich veröffentlicht.

Quellenverweis: Dokumente zu den Inhalten der Videos und auch weiterführende Dokumente finden Sie immer unter: https://clubderklarenworte.de/dokumente/

Interview von Dr. Maximilian Meyer: https://www.youtube.com/watch?v=m-vZL...

https://www.clubderklarenworte.de#denkeselbst#unabhängig#uberparteilich#journalist#langemann#clubderklarenworte​.de

Die von Herrn Langemann zusammengestellten und auf seiner Domaine gesicherten Dokumente:

Dokumente in der Übersicht

===

Jetzt weiß ich warum es Herdenimmunität heißt ...

 

===

NEUE VERFASSUNG - JETZT

Wir leben in einem Staat, in dem sich die Politiker zwar ständig auf das "Grundgesetz" berufen, in dem die wesentlichsten Grundsätze und Fragen der Demokratie und des Grundgesetzes aber immer mehr außer Acht gelassen werden. 

Entfesselte Geld- und Wirtschaftsmächte haben unsere Politik "von oben her" im Griff. Der Schutz der Grundrechte, soziale Innovation und alles was "von unten" kommt, wird "von oben her" blockiert. 

Wie schaffen wir es, die heillose Übermacht der Wirtschafts- und der Geldmarktmächte zu brechen? Wie schaffen wir es, wirklichdemokratische Strukturen herzustellen und Deutschland endlich so einzurichten, wie es dem Grundgesetz entspricht?

Der Weg geht über die Verfassung! 

Unser Grundgesetz ist keine Verfassung! Weil es nicht vom Volk entschieden worden ist. Entsprechend heißt es im letzten Artikel des Grundgesetzes:

"Dieses Grundgesetz … verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist." (Grundgesetz, Artikel 146

Wie wäre es, das Grundgesetz zur Verfassung zu erheben? Die Volksabstimmung über das Grundgesetz endlich nachzuholen – dass wir es ganz besitzen und man es nicht mehr ignorieren kann? 
 
Wie wäre es, dabei mit abzustimmen, dass ab sofort WIR der Souverän über alle politischen Entscheidungen – über die Entscheidungen auf Landes- und auf Bundesebene und über die Verfassung – sind?

https://unsere-verfassung.de/

===

Medienbeschwerden senden an:

--->>> 

--->>>

--->>>

===

===

„Solidarität ist Zukunft“ - Grußworte zum Tag der Arbeit, 1. Mai 2021

KOMMENTR: Mit solchem Gefasel zum Tag der Arbeits-Sklaven kann im Kampf um die Freiheit und Gerechtigkeit in Corona-Zeiten noch nicht einmal der sprichwörtliche Blumentopf gewonnen werden. Die Kirchen und die Gewerkschaften haben in der Corona-Krise Deutschlands vollständig versagt. 

•Apr 28, 2021

Evangelische Landeskirche in Baden

„Solidarität ist Zukunft“, das ist das Motto des DGB und der Gewerkschaften zum diesjährigen Tag der Arbeit, 1. Mai 2021. In diesem 12-Minuten langem Video lernen Sie Haupt- und Ehrenamtliche der Evangelischen und Katholischen Kirche kennen, die im Bereich Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt tätig sind. Wir greifen in unseren Grußworten das Thema „Solidarität ist Zukunft“ auf und berichten aus unserer Arbeit direkt vor Ort. Dort haben wir Kontakt mit Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, wissen was sie gerade beschäftigt und belastet. Zu unserer Arbeit gehört die Arbeitnehmerseelsorge, das Angebot von Schulungen sowie die Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, oft auch in Kooperation mit Gewerkschaften und Arbeitnehmerverbänden. https://www.ekiba.de/detail/nachricht...

===

Deutschland wird absichtlich entkernt

Es wird dem Volk die autarke Lebensweise genommen um im Globalismus zu verschwinden

"Ein Verschwörungstheoretiker ist einer, der sich weigert, die offizielle Version der Serienlügner zu akzeptieren." 

===

Unglaublich: Intakte Viren in Corona-Impfstoff entdeckt

Heftiger Verdacht bei Sputnik V – das Vakzin, auf das Söder setzt

Von Boris Reitschuster - 

Bei der Untersuchung des russischen Impfstoffes „Sputnik V“ hat die staatliche brasilianische Arzneimittelbehörde Anvisa nach eigenen Angaben intakte Viren in dem Vakzin gefunden. Das benutzte Trägervirus „Adenovirus 5“ sei nicht inaktiv, so die staatliche Behörde. Es könne sich demnach vervielfältigen. Deshalb wird der russische Impfstoff in Brasilien keine Zulassung erhalten. Besonders pikant: In Deutschland macht sich vor allem Bayerns Ministerpräsident Markus Söder für das Vakzin aus Moskau stark. Er hat einen Vorvertrag über 2,5 Millionen Dosen abgeschlossen, obwohl der Stoff in der EU noch gar nicht zugelassen ist.

 

Das Trägervirus wird verwendet, um die benötigten Wirkstoffe in den Organismus des Geimpften zu bringen, die ihn dann vor Covid-19 schützen sollen. Das in Sputnik V gefundene intakte Virus könnte insbesondere Geimpften mit einem schwachen Immunsystem gefährlich werden. Der zu Impfende bekomme quasi direkt den Krankheitserreger injiziert und werde krank, warnte die US-Virologin Dr. Angela Rasmussen vom Center for Global Health Science and Security der Georgetown University laut einem Bericht von FOL auf Twitter.

Der Leiter der brasilianischen Zulassungsbehörde, Gustavo Mendes, sagte dem Text zufolge gegenüber CNN Brasilien: „Der Impfstoff hat das Potenzial, ein genetisch verändertes Adenovirus zu erzeugen, dessen Reaktionen im menschlichen Körper und dessen potenzielle Risiken nicht bekannt sind.“

Die große Frage ist nun: Wurde bei der Herstellung von Sputnik V geschlampt? Das russische Vakzin ist ebenso wie das Produkt von Astrazeneca und von Johnson & Johnson ein Vektorimpfstoff. „Bei richtigem Gebrauch sind diese Vektorimpfstoffe sehr zuverlässig und deutlich unkomplizierter als RNA-Impfstoffe, da sie bei Kühlschranktemperaturen gelagert werden können“, schreibt FOL: „Bei einer Vektor-Impfung transportieren ungefährliche Viren, z.B. inaktive Erkältungsviren, die Bauanleitung für Spike-Proteine, mit denen der Erreger SARS-CoV-2 an menschliche Zellen andockt, in den Körper.“ Im Organismus des Geimpften werde das eingeschleuste Erbgut als Fremdkörper erkannt; so bildeten sich Antikörper und spezifische T-Zellen, wie sie für die Immunabwehr wichtig sind.

Der Impfexperte Prof. Dr. Hockertz hatte bereits im Dezember im Interview mit mir eindringlich vor den Gefahren durch den Vektorimpfstoff gewarnt. Das Video war auf YouTube zensiert worden. Hier finden Sie es.

Was Sie nicht hören sollen: Die zensierten Impf-Interviews

Hören Sie sich an, wie es um Meinungsfreiheit in Deutschland bestimmt ist: Hier die beiden von Youtube zensierten Impf-Interviews. Mit seiner Zensur meines Kanals mit 100.000 Abonnenten tritt Google die Pressefreiheit mit Füßen. Angestiftet vom Staat. Ich werde mich wehren!

Die Warnung von Hockertz erinnert an das, was jetzt bekannt wurde: „Hier wird ein DNA-Virus benutzt, welches sich in das genetische System des Menschen quasi einbaut“, warnte der Impfexperte: „Jetzt kann man sagen, Adenoviren machen das sowieso, ist also nicht so wichtig. Doch das ist nicht richtig. Denn diese Adenoviren haben ja eine andere Information mit an Bord. Das heißt, diese DNA-Viren sind künstlich mit der Information von Corona transfiziert worden. Dieses Virus geht in den Zellkern der infizierten Zelle. Es ist ein genetisch manipuliertes Virus, das uns verabreicht wird. Da entstehen für mich unglaublich viele Fragen, die alle nicht beantwortet sind.“

Laut dem FOL-Bericht gehört es eigentlich „zum Standardverfahren bei der Impfstoffproduktion, dass bei den Vektoren die Gene E1 und E3 gelöscht und damit inaktiv werden. Dies aber scheint bei den in Brasilien aufgetauchten Sputnik V-Margen nicht der Fall zu sein – sei es durch Zufall oder Schlamperei.“

Schon im März 2021 gab es den Angaben zufolge in der Slowakei gehörige Aufregung wegen des Impfstoffs aus Russland. Das staatliche Institut für Arzneimittelkontrolle SUKL fand heraus, dass die gelieferten 200.000 Impfdosen teilweise nicht identisch mit dem Sputnik V-Impfstoff waren, der in anderen Ländern angewandt wird und der auch der Fachzeitschrift „The Lancet“ vorgelegt worden war. „Diese Vakzine haben nur den Namen gemeinsam“, resümierten die slowakischen Kontrolleure laut FOL. Es kam zu einem heftigen Streit zwischen den beiden Ländern.

Die russischen Hersteller von Sputnik wiesen die brasilianischen Angaben als „Fake News“ zurück. Die „Big-Pharma-Gegner von Sputnik V haben Angst vor dem Erfolg, können keine Schwachstellen finden und sind gezwungen, mit Fake News aufzuwarten, die leicht zu widerlegen sind“, schreiben die Hersteller auf Twitter.

Sputnik V ist weltweit in 60 Ländern zugelassen. Bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur EMA befindet sich der Antrag auf Zulassung noch in Prüfung. Auch in Deutschland ist eine Produktion geplant; diverse Politiker sprachen sich für einen Einsatz von Sputnik V in Deutschland aus.

Bild: Steve Heap/Shutterstock
Text: red

===

Wielers Corona-Prognose: Auch wenn alles vorbei ist, ist noch lange nicht alles vorbei!

Von Michael van Laack - 29. April 2021

Youtube Screenshot - Bundespressekonferenz v. 29.04.21

(Michael van Laack) „Die Pandemie ist erst besiegt, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind“ erklärte Angela Merkel schon am 19. Februar dieses Jahres. Doch der Satz ging schnell unter in dem Getöse der nächsten beiden Monate. Nun hat RKI-Chef Lothar Wieler ihn wieder hervorgekramt und ein wenig modifiziert. Vermutlich gefiel ihm die Aussicht darauf, dass die Krise irgendwann einmal vorbei sein wird, überhaupt nicht. Denn es geht ja auch um seine Daseinsberechtigung.

Keine PKs mehr für ihn in der Bundespressekonferenz? Ein schrecklicher Gedanke, mit seinem Institut wieder das zu werden, was er vor der Corona-Krise war: Sowohl für die Öffentlichkeit als auch die politischen Akteure bei Entscheidungsfindungen nahezu bedeutungslos. Deshalb schärfte er heute Merkels Februar-Dogma noch einmal den Bürgern ein:

Bald kommt auch Impfstoff für Kinder

Tenor in der Bundespressekonferenz (sowohl von Spahn als auch in weiten Teilen von Wieler): Wir sind zwar noch nicht über den Berg, haben aber die dritte Welle fast gebrochen. Auch die Impfungen laufen immer besser. Deshalb reichen nach jetzigem Stand sieben bis zehn Wochen Bundesnotbremse. Denn bald kommen ja auch die Impfstoffe für Kinder.

Für Kinder soll es – wie für die Erwachsenen – selbstverständlich keine Impfpflicht geben. Nur Ermunterungen, damit sie begreifen, wie wichtig es ist, die eigenen Eltern oder Freunde zu schützen. Ob Kinder (die ja bald grundgesetzlich geschützte besondere rechte haben), sich auch gegen den Willen ihrer Eltern impfen lassen können, würde auf der heutigen PK allerdings nicht erörtert.

Hoffnung auf neue Mutanten noch nicht aufgegeben

Die indische Mutante – erklärten Spahn und Wieler zähneknirschend – sei nun doch nicht so gefährlich wie erho… befürchtet. Leider war gestern Christian Drosten – zweifellos unabgestimmt – mit dieser Information an die Öffentlichkeit gegangen. Aber da können ja noch so viele andere Mutanten kommen, versicherte der RKI-Chef. Vielleicht sogar solche, die resistent gegen den Impfstoff sind. Und überhaupt: Es ist auch dann noch nicht vorbei, wenn es vorbei ist.

Denn, so Wieler: Alle Geimpften können immer noch nicht Geimpfte anstecken. Deshalb sollten sie auch weiterhin zu Hause bleiben. Entsprechend darf der Lockdown nicht gelockert werden, nur weil bald alle 70- bis 100-jährigen versorgt sein werden.

Corona – die lang ersehnte Sterbehilfe für die Republik

Bleiben Sie zu Hause, bis die Regierung ihnen anderes erlaubt. Auch wenn sie bereits mehrfach geimpft sind. Vor einigen Monaten noch mahnte man die Kinder, sie mögen den Kontakt zu den Großeltern abbrechen, um sie nicht anzustecken und am Ende für ihren Tod verantwortlich zu sein. Heute wir andersherum ein Schuh daraus: Nun sollen die durchgeimpften Großeltern sich weiterhin an alle Corona-Regeln halten, um ihre Enkel nicht zu gefährden. Der Kreis schließt sich. Und wer in Mathe aufgepasst hat, weiß: Ein Kreis hat weder Anfang noch Ende. Nur einen Mittelpunkt.

Und der ist in diesem Fall die Pandemie, um die sich vermutlich auch in den nächsten Jahren in verschiedensten Variationen und Abstufungen alles drehen wird. Irgendwer sagte im ersten Lockdown: „Das Deutschland nach der Pandemie wird ein anderes sein.“ Ich glaube eher, es wird in wenigen Jahren gar nicht mehr sein. Corona erleichtert den Aposteln der grün-roten politischen Religion ihr Zerstörungswerk. In der Pandemie haben die Bürger Verzicht gelernt, dann wird es ihnen nicht schwerfallen, zur Rettung des Weltklimas im Verzichtsmodus und Solidaritätsstatus zu verbleiben.

Quelle und Beweis-Videos

===

Französische Experten: Alle Corona-Impfungen sollten gestoppt werden

Von: NEOPresse 28. April 2021

/ Unbekannt / pixabay.com / lizenzfrei

Das Französische Zentrum für Medikamentenbewertung (Centre Territorial d’Information Pharmaceutique d’Avis CTIAP) kommt zu dem Schluss, dass alle vier Covid-Impfstoffe sofort eingestellt werden sollten. Keiner der vier in Frankreich eingesetzten Impfstoffe sei sicher oder wirksam. Sie erhielten alle eine Notfallzulassung mit unzureichender klinischer Evidenz. Daher fordert das CTIAP deren sofortige Aussetzung.

Das CTIAP ist ein regionales, unabhängiges Zentrum zur Beurteilung von Arzneimitteln und hält alle Covid-Impfungen für problematisch. Alle verwendeten Herstellungsverfahren sind neu, ebenso die enthaltenen Hilfsstoffe, die laut einem Expertenteam des öffentlichen Krankenhauses von Cholet im Westen Frankreichs als „neue Wirkstoffe“ betrachtet werden sollten, so das CTIAP.

Vorläufige Zulassungen

Unter der Leitung von Dr. Catherine Frade, einer Pharmazeutin, arbeitet das Forschungsteam mit öffentlichen Daten, die von der EMA in Bezug auf die Injektionen von Pfizer-BioNTech, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson veröffentlicht wurden. Alle vier Injektionen haben demnach nur eine vorläufige Zulassung auf der Grundlage eines wahrgenommenen Bedarfs, im Gegensatz zu einer Zulassung auf der Grundlage eines klinischen Nachweises der Sicherheit und Wirksamkeit.

Neu: Mehr Informationen zu Spahn auf Facebook und der neuen Telegramm-Gruppe. Hier klicken

Alle Impfstoffe sind zudem Gegenstand von Studien, die sich bis 2024 und darüber hinaus erstrecken. Über die Langzeitnebenwirkungen der Injektionen ist zum jetzigen Zeitpunkt nur wenig bekannt, obwohl bereits kurzfristige Nebenwirkungen in Form von schweren Blutgerinnseln und Todesfällen zu beobachten sind.

In diesem Zusammenhang warnt die CTIAP, dass alle Impfstoffe bereits vermarktet und aktiv am Menschen angewendet wurden, bevor die Qualitätsprüfung des Wirkstoffs und des fertigen Produkts stattgefunden habe. Alle herstellenden Labore hätten Fristen, um ihre diesbezüglichen Studien vorzulegen. Dennoch wurde mit der Impfung eines Großteils der Weltbevölkerung begonnen, noch bevor die Studien abgeschlossen werden konnten.

Der Bericht zieht eine interessante Parallele zwischen der Impfstoffproduktion und der Automobilproduktion. Er fragt, ob wir uns vorstellen könnten, eine Produktionslinie für ein neues Auto in Betrieb zu nehmen und mit der Vermarktung zu beginnen, ohne Qualitätsstudien zu jedem seiner Teile und dem Motor, einschließlich sicherheitsrelevanter Komponenten wie den Bremsen und elektrischen Systemen, abgeschlossen zu haben.

Die logische Antwort wäre wohl nein, warum also sollten wir das bei Impfstoffen tun, einer Substanz, die direkt in den Körper jedes Menschen auf der Welt geimpft werden soll, legt der Bericht nahe? Der Bericht kommt zu dem Schluss: „Die Vernunft würde sogar gebieten, dass in allen Ländern, in denen diese Impfstoffe gegen COVID-19 vermarktet wurden, alle so ‚freigegebenen‘ Chargen sofort zurückgezogen werden sollten; und dass diese Zulassungen, die erteilt wurden, bis auf Weiteres dringend ausgesetzt oder sogar annulliert werden sollten.“

Das Spahn NEOpresse-Dossier: 3 Dinge, die Sie über Spahn am 01.05. wissen müssen!

  1. Die ganze Wahrheit über Spahn!
  2. 3 unglaubliche Fakten, die Sie nur im brandneuen Neopresse-Dossier erfahren
  3. So könnte jetzt eine fatale Kettenreaktion ausgelöst werden!

https://www.neopresse.com/lp/gratis-report/?thema=Spahn&affiliate=NP_LP_Artikel_Unten&adref=Neopresse:Artikel_274148:thema_Spahn

===

Ernst Wolff: System Ende 2025?

•Apr 28, 2021

Ein Report der Weltbank legt nahe, dass die Krise noch bis 2025 dauert. Und dann?

Weltbank-Report: https://documents1.worldbank.org/curated/en/993371585947965984/pdf/World-COVID-19-Strategic-Preparedness-and-Response-Project.pdf

MMnewsTV Unser Telegram-Kanal: https://t.me/mmnews_offiziell​ -

Kommentar: Die Insolvenzantragspflicht wird definitiv bis zum 31.10 weitergehen und wird vermutlichverlängert werden. Fuer September sind Wahlen angesetzt - dieses Spiel werden diese Politiker noch weiterspielen wollen.

===

UPDATES:

Staatsanwaltschaft prüft Anzeigen nach Weilheimer Masken-Urteil

Maske im SchulunterrichtMaske im Schulunterricht © dpa-bildfunk Bildrechte: dpa-bildfunk

Von BR - 01. Mai 2021

Staatsanwaltschaft prüft Anzeigen nach Weilheimer Masken-Urteil

Das Urteil machte Schlagzeilen: Eine Familienrichterin in Oberbayern befreite ein Kind von der Pflicht, in seiner Schule eine Maske zu tragen. Jetzt ist diese umstrittene Entscheidung ein Fall für die Staatsanwaltschaft geworden.

Nach dem umstrittenen Weilheimer Urteil zur Maskenpflicht in der Schule prüft die Staatsanwaltschaft mehrere Anzeigen wegen Rechtsbeugung gegen die zuständige Richterin.

Vorermittlungen wegen Rechtsbeugung

"Wir haben Vorermittlungen eingeleitet, weil es mehrere Anzeigen gab" , so eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft München II. Ob diese Vorermittlungen in ein offizielles Ermittlungsverfahren übergehen oder eingestellt werden, sei noch nicht entschieden.

Von der Maskenpflicht befreit

Das Familiengericht in Weilheim hatte ein Kind Mitte April von der Maskenpflicht in seiner Schule in Schlehdorf befreit. Geklagt hatten die Eltern. In dem Beschluss ordnete das Gericht an, dass die Leitung der Realschule dem Kind nicht mehr das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Schulgelände vorschreiben darf.

Nur eine Einzelfallfallentscheidung

Grundsätzlich wurde durch die Gerichtsentscheidung aber nicht die entsprechende Verordnung gekippt. Denn für eine solche rechtliche Überprüfung wäre nicht das Amtsgericht zuständig, sondern die Verwaltungsgerichte.

Das bayerische Kultusministerium hatte ebenfalls darauf hingewiesen, dass es sich um eine familiengerichtliche Einzelentscheidung handelt. Der Beschluss habe keine Auswirkungen auf bestehende Infektionsschutzmaßnahmen an den Schulen im Freistaat. Die Regelungen seien auch vom Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in ständiger Rechtsprechung als rechtmäßig eingestuft worden. Maßnahmen wie etwa die Maskenpflicht würden deshalb für alle Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler unverändert gelten.

Vorwurf der Rechtsbeugung auch in Weimar

In Thüringen prüft die Staatsanwaltschaft Erfurt ebenfalls, ob sie nach einem ähnlichen, sehr umstrittenen Urteil in Weimar nach mehreren Anzeigen mit dem Vorwurf der Rechtsbeugung Ermittlungen gegen den zuständigen Richter aufnimmt. Auch in Weimar hatte das Familiengericht gegen die Maskenpflicht an zwei Schulen entschieden und damit bundesweit Schlagzeilen gemacht. Das Thüringer Bildungsministerium hatte daraufhin "gravierende verfahrensrechtliche Zweifel" an der Entscheidung angemeldet.

Antragsflut bei Gerichten wegen Weilheim und Weimar

Die beiden höchst umstrittenen Urteile haben bei vielen Amtsgerichten für eine Flut an ähnlich oder gleich lautenden Anträgen geführt. Es existierten dafür Online-Vordrucke, so das Amtsgericht Miesbach in einer Pressemitteilung.

Unter Verwendung von dpa-Material

===

SPAHN-KLON JETZT AUCH IN AUSTRIA

Gesundheitsminister enttarnt sich als Trottel

First published on BITCHUTE May 1st, 2021.

channel image

WAK

WAK

❶ ❼ ❽ ❹ ❶ ❷ ❶
oder wie heißt die Handpuppe, mit den Fäden ...

• Kinder ШΞG • Freiheit ШΞG • Gesundheit ШΞG • Haus ШΞG • Auto ШΞG • Geld ШΞG • Eigentum ШΞG •
Wollt Ihr Euch tatsächlich komatös benehmen und nicht dagegen aufstehen?
ШΞG mit Eurer Denkbetreuung (TV, Zeitung usw.) und mit Familie, Nachbarn und Freunden auf die Straße!

D̲̲i̲̲e̲̲s̲̲e̲̲n̲̲ Aufklärungs-Link gegen Fake-News je̲̲t̲̲z̲̲t̲̲ weitergeben: [https://bridgeurl.com/aufwachen]
Zuerst ignorieren sie Dich, dann lachen sie über Dich, dann bekämpfen sie Dich, und dann gewinnst Du!
Sicherungskopie in Kürze auf: https://www.brighteon.com/channels/awaker

===

Korruptionsverdacht: EU-Kommissarin von Impfstoffherstellern bestochen?

30. April 2021

 
Bild: European Parliament from EU, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

Es sind schwere Vorwürfe, die gegen die EU-Kommissionarin Stella Kyriakides erhoben wurden: Nach ihrer Unterzeichnung der höchst umstrittenen Verträge mit mehreren Impfstoffherstellern Ende letzten Jahres erhielt sie eine ominöse Zahlung in Höhe von 4 Millionen Euro. Kritiker befürchten hier einen Fall massiver Korruption.

Der ungarische Investigativjournalist Miklós Ómolnár hat Brüssels Machenschaften rund um die Impfkampagnen schon längere Zeit im Blick: Er deckte bereits die Lügen rund um die Verträge mit den Impfstoffherstellern auf, die angeblich von den EU-Mitgliedsstaaten abgeschlossen worden sein sollen. In Wahrheit wurden die Verträge, die für die Impfstoffhersteller gerade hinsichtlich Haftungsfragen und Lieferbedingungen mehr als vorteilhaft ausfielen, aber von Stella Kyriakides unterzeichnet: Der Gesundheitskommissarin der EU.

Ausgerechnet Kyriakides erhielt nach Unterzeichnung dieser fragwürdigen Verträge nun eine nicht nachvollziehbare Zahlung von 4 Millionen Euro: Das Geld landete auf einem gemeinsamen Konto mit ihrem Ehemann, einem Geschäftsmann. Miklós Ómolnár betrachtet es als sehr wahrscheinlich, dass es sich dabei um Bestechungsgelder von den Impfstoffherstellern handelt.

Das Geld sollte offenbar als Kredit an den Ehemann getarnt werden – doch diese Geschichte ist löchrig, denn der verfügt überhaupt nicht über die Sicherheiten, die für eine Kreditvergabe in dieser Größenordnung nötig gewesen wäre. Auch eine Begründung für die Kreditentscheidung seitens der Bank wurde nirgendwo verzeichnet. Berichte des Rechnungshofes von Zypern stellen die Sachlage sehr kritisch dar.

Kyriakides bestreitet jede persönliche Beteiligung. Während diese Causa in deutschsprachigen Medien weitestgehend verschwiegen und andernfalls Kyriakides Ehemann ins Visier genommen wird, berichten Medien wie die ungarische Magyar Nemzet über diesen Skandal überaus kritisch. Es bleibt zu hoffen, dass der Fall weiter ermittelt wird…

===

Stiftung Corona-Ausschuss

Wir untersuchen, warum die Bundes- und Landesregierungen beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen hatten.

Der Corona Ausschuss wurde von vier Juristen ins Leben gerufen. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.  Der Corona Untersuchungsausschuss wird vertreten durch die Rechtsanwältinnen Viviane Fischer, Antonia Fischer sowie die Rechtsanwälte Dr. Reiner Füllmich und Dr. Justus. P. Hoffmann

Erfahren Sie mehr über den Ausschuss: https://corona-ausschuss.de und

Telegram: https://t.me/s/Corona_Ausschuss

Haben Sie Fragen für den Untersuchungsausschuss? Können Sie als Zeugin oder Zeuge zur Aufklärung von Umständen beitragen? Können Sie als Expertin oder Experte Fachwissen beisteuern?

Schreiben Sie uns: 

Anonyme Hinweise an den Corona-Ausschuss: https://securewhistleblower.com/ [Anmerkung d.R.: Dieser Dienst, der auf einem Server in der Schweiz gehostet ist, ist nicht wirklich sicher, verschlüsselt lediglich die Übertragung (nur mit SSH), nicht die Mitteilungen oder Anlagen selbst (d.h. Servermanager oder Hacker finden Klartext) und sollte keinesfalls ohne VPN oder TOR angesteuert werden. Dienste, die auf einem Server oder seiner "cloud" basieren, speichern die Meta-Daten des Senders etc. - Read: https://ecoterra.info/index.php/de/about - you can contact us for advise how to transmit very sensitive material.]

Wer Hintergrundinfos / Insiderwissen zum Thema "Corona und die Rolle der Medien" hat bitte per E-Mail an 

Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen. Spendenbescheinigungen können wir derzeit leider noch nicht ausstellen.

NEUE BANKVERBINDUNG: Treuhandkonto von Rechtsanwalt Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich Verwendungszweck: “Spende Corona-Ausschuss” IBAN: DE06 3701 0050 0989 9305 04 - BIC: PBNKDEFFXXX

Fruehere Bankverbindung war: Rechtsanwaltsanderkonto/Treuhandkonto: Rechtsanwalt Tobias Weissenborn Verwendungszweck “Spende Corona-Ausschuss” IBAN: DE14 2604 0030 0602 3832 04 BIC: COBADEFFXXX

===

Logo
Die Corona-Krise hat die Menschen auf der ganzen Welt hart getroffen. Ganz besonders den Unternehmen wurden bereits mit den ersten Einschränkungen „das Wasser abgedreht“. Gerade für viele Kleinstbetriebe, kleinere und mittlere Unternehmen muss daher rasch eine Lösung her und die heißt Schadenersatz.

Rechtsanwalt 
Marcel Templin 
Kreuzbergstraße 72, D-10965 Berlin 

https://www.corona-schadensersatzklage.de

===

Die Filmemacher von OVALmedia haben diese live-Übertragen ohne Budget umgesetzt. Wir produzieren zudem einen Kinofilm zur Coronakrise.

Ihr könnt uns unterstützen, z.B. über das Crowdfunding, siehe www.corona.film, oder auf dem direkten Weg: Bank transfer: OVALmedia Berlin GmbH Volksbank Lippstadt IBAN: DE82416601240017170703 Paypal: OVALmedia Berlin GmbH https://www.paypal.me/ovalmediaberlin Bitcoin (primary address) bc1q7xfc7ppuw5jwz77sy29txy0efwqnpxw70swgy6 Monero (primary address) 4ATT5z6TgvR6aH9HsPjjLENB6wMaF36aMYwFs2N6sXXWfMZpgz5Vs2GNBrtLAJxVdZEPnvRiF4c56R1k2pfGEvvfFfBztpn

===

SITZUNGEN & FAKTEN DES CORONA UNTERSUCHUNGS-AUSSCHUSS DER SCA

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 51 - Der Realitätscheck

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 50 - Solidarität!

Sondersitzung / Special Session - International Legal Offensive - Part 1 (English, Español, Deutsch)

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 49 - Der Offenbarungseid

 - Von Löwinnen und Löwen

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 47 - Auspacken, Anpacken

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 46 - Angst ist heilbar

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 45 - Kann denn Rechnen Sünde sein?

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 44 - Die Wurzeln des Übels

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 43 - Einmal Faschismus und zurück

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 42 - Die Systemkrise

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 41 - Troja Allenthalben

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 40 - The Great Recall

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 39 - Die globalen Zusammenhänge und die Presse: Russland, Schweden, Italien etc.

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 38 - Angriff auf Mensch und Gesellschaft

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 37 - Die Abrechnung: Rechtssystem und mRNA Technologie

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 36 - Ist es ein Teufelszeug? - mRNA-Technologie im Schafspelz

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 35 - Recht und Gesundheit / Lex et salutem - Der blinde Fleck

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 34 - Die im Dunklen sieht man nicht

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 33 - Schlussstrich 2020

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 32 - Die Rolle der Kirchen und Religionsgemeinschaften in der Corona-Krise

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 31 - Der Damm bricht liebevoll

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 30 - Unter der Lupe

 - Der Angriff auf Körper und Seele

 - Klage gg. Drosten & Co. beim Berliner Langericht eingereicht

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 28 - Der abschüssige Hang

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 27 - Der Rundumschlag

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 26 - PCR-Test - die Dominosteine fallen

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 25 - Die Gefahr der Gleichschaltung unseres Rechtssystems, Polizeigewalt und Übergriffe von Privaten

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 24 - Die Stärke unseres Immunsystems und die Stimmen der Kinder

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 23 - Spiel und Ernst sowie ein Blick ins Innere einer Gewerkschaft

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 22 - Die Player: Drosten, Ferguson, Wieler, die Charité und die Rolle von TIB Molbiol

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 21 - "Die Macht der Konzerne und die Korruption"

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 20 - Finanzsystem und Hartz IV-Regime

 - Risiken durch die Behandlung / Interna aus den Schulen

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 18 - Gefährdung durch die Maßnahmen, Risiken durch die Behandlung

 - Die Volkswirtschaft im Griff der Pandemie & Die Corona Impfung

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 16 - Die Corona-Sprechstunde: Hilfe zur Selbsthilfe bei Masken, Tests, Quarantäne

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 15 - Hypnose, Rituale, Angst und Wege raus aus der Traumakrise

Sondersitzung: Gespräch mit Robert F. Kennedy Jr zu den Berliner Demonstrationen und zur Corona-Impfung

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 14 - Astroturfing und die Berliner Demonstrationen

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 13 - Mittelstand in der Krise, Staatsverschuldung, Pandemiegewinnler

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 12 - Fehlanreize im System - Die Rolle der Medien II & MONEY TALKS II

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 11 - Datenschutz - 1 Million Genome, Gesundheits-ID, Tracking-App / Rechtssystem - Grundlagen für die Massnahmen, Grundrechtseingeriffe

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 10 - Gefährlichkeit des Virus, Behandlung der Krankheit, Impfen als Ausweg?

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 9 - Die Rolle der Medien

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 8 - USA - der Blick von innen & Die Lage in anderen Ländern

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 7 - Schützen die Masken oder schaden sie?

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 6 - Die Lage der Kinder - Corona-Ausschuss hört Kinder-Psychologen

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 5 - Die Lage der kleinen Unternehmer und der Selbständigen & Zwischenbilanz & MONEY TALKS I

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 4 - Der Drosten-Test, die Immunität und die zweite Welle

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 3 - Bergamo - was war da los? mit Top-Eperten aus Italien

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 2 - Die Lage der Menschen in den Pflegeheimen

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 1 - Ablaufplan, Themenkreise, Lernen vom Untersuchungsausschuss Schweinegrippe

Corona-Untersuchungsausschuss beginnt die Arbeit - International Media Event

===

 

May 2021
S M T W T F S
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31