UPDATE 06. Dezember 2020: PCR-Tests: Herbert Kickl über den Sinneswandel des Herrn Drosten!

UPDATE 13. Oktober 2020: NAOMI SEIBT ZERLEGT DEN DROSTEN PCR TEST IM BUNDESTAG & Afrika, Covid-19, Motoröltest oder: „Wir lagen vor Madagaskar …“ - Madagaskar tritt aus der Weltgesundheitsorganisation W.H.O. aus und fordert alle Afrikanischen Staaten auf das gleiche zu tun.

UPDATE 11. Oktober 2020: Merkel, Spahn, Wieler und Konsorten weiterhin im Corona-Wahnsinn. Drosten spricht Klartext: Die Pandemie könnte niemals enden

UPDATE 11. October 2020: Die Corona-Pandemie & der PCR-Test: Die Geschichte eines Betrugs (Podcast Gabriele Knabbe)

UPDATE 26. September 2020: Dr Mike Yeadon - Ex-Pfizer Mann: Keine Zweite Welle

UPDATE 29. August 2020: New York Times (USA) - 90% unschlüssige Testergebnisse

UPDATE 20. August 2020: Dr. Bodo Schiffmann: Pandemie ist vorbei – wir sind immun

UPDATE 19. August 2020: Alles steht und fällt mit den «Fallzahlen» – und diese mit dem PCR-Test

UPDATE 17. August 2020: Covid-19: Die PCR-Tests sind nahezu wertlos.

UPDATE 13. August 2020: Wer übernimmt die Produkthaftung? - Interview mit Dr. Reiner Füllmich (Corona-Ausschuss & Anwälte für Aufklärung & ADuR)

#Sitzung 04: 

Bringt Euch mit guten Fragen Live ein

"Der Drosten-Test, die Immunität und die zweite Welle"

Corona-Ausschuss mit Top Expertin Frau Prof. Dr. Ulrike Kämmerer (Molekularbiologin) und Dr. Wolfgag Wodarg als medizin-wissenschaftlicher Berater

Livestream - Freitag, 24.07.2020 - 11:00 Uhr MEZ

Zensiert von den kriminellen GooTube Zensoren!!!

•Streamed live 24. July 2020 [Um in den Livestream Chat zu gelangen bitte direkt auf Youtube gehen - dies ist auch angeraten falls ihr browser den livestream hier nicht direkt zeigt.] - geblockt

BACKUP:

4. SITZUNG STIFTUNG CORONA AUSSCHUSS - DER DROSTEN-TEST, DIE IMMUNITÄT UND DIE 2. WELLE

Republished on BITCHUTE December 7th, 2020

ArniePC1

Stiftung Corona-Ausschuss

Dokumente zum Thema:

===

Corona-Ausschuss: "Es steht und fällt alles mit der Spezifität dieser Tests"

•13 Aug 2020

RT Deutsch

Bei der vierten Expertenanhörung der Stiftung Corona-Ausschuss ging es um den "Nachweis von Viren" über PCR-Tests. Diese können nur Virusmaterial nachweisen. Sie werden dennoch weltweit massenhaft für "Corona-Diagnosen" eingesetzt, die den Grund für Corona-Maßnahmen liefern. Mehr auf unserer Webseite: https://de.rt.com/2927 Weitere Beiträge zum Corona-Ausschuss finden Sie auf der Überblicksseite: https://deutsch.rt.com/tag/Corona-Aus...

===

===

UPDATES:

PCR-Tests: Herbert Kickl über den Sinneswandel des Herrn Drosten!

Sunday, December 6, 2020

Source: FPÖ TV

Herr Drosten ist wahrscheinlich allen ein Begriff, das ist jener „heilige“ Infektiologe, der immer wieder mit sehr eigenwilligen Vorschlägen zu Corona-Maßnahmen auffällt. Und Herr Drosten betont auch immer wieder gerne die Zuverlässigkeit von PCR-Corona-Tests.

Doch genau dieser Herr Drosten erklärte noch im Jahr 2014, dass der PCR-Test in vielen Fällen nicht geeignet sei. Woher kommt jetzt dieser plötzliche Sinneswandel?

===

♦️NAOMI SEIBT, 20, ZERLEGT DEN DROSTEN PCR TEST

•Oct 13, 2020 Naomi Seibt widerlegt den PCR Test von Prof. Drosten!

Backup: https://www.youtube.com/watch?v=EmGatna0Uf4

Dieser Ausschnitt stammt von der 2. Konferenz der Freien Medien (Quelle: https://youtu.be/wi9zL7ss5z0)

Hier der Kanal von Naomi Seibt: https://www.youtube.com/channel/UCeYS...

Naomi Seibt erklärt detailliert wie der ganze Corona-Wahnsinn überhaupt angefangen hat und das der PCR Test (mit dem alle Maßnahmen begründet werden) eine pure Manipulation ist!

Naomi Seibt website: https://naomiseibt.com/

Zuvor im Interview von Prof. Tanner (Chef der Corona Task-Force Schweiz) mit Samuel Eckert. Tanner: „Es gibt ja ein isoliertes Virusisolat". Eckert: „Nein, gibt es nicht". Tanner: „Wenn dem so sein sollte, haben wir ein Problem".

Und nun macht eine junge Frau die Arbeit, die wir eigentlich von den Wissenschaftlern erwarten müssen.

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland:

Art 5 (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Videolöschungen sind Recht(s)Verstöße!!

===

Afrika, Covid-19, Motoröltest oder: „Wir lagen vor Madagaskar …“

Madagaskar tritt aus der Weltgesundheitsorganisation W.H.O. aus und fordert alle Afrikanischen Staaten auf das gleiche zu tun.

13.10.2020 www.kla.tv/17363 

Offensichtlich steigt global die Skepsis bezüglich der Sinnhaftigkeit der Corona-Zwangsmaßnahmen, so auch in Afrika. Tansanias Präsident John Magufuli stiegen wohl ebenfalls Zweifel auf. Jedenfalls griff er zu einer außergewöhnlichen Überprüfung der Covid-19-Testverfahren in seinem Land. Er veranlasste, Proben von Pflanzen, Tieren und sogar Motoröl zu nehmen. Mit menschlichen Namen und Personalien versehen, ließ er diese in Labore senden und auf Covid-19 testen. Die teilweise positiv ausgefallenen Testergebnisse belegen zweifelsfrei die Berechtigung seines ungewöhnlichen Untersuchungsauftrags. Magufuli fragt deshalb, was es bedeutet, dass einige dieser Proben positiv getestet wurden: „Müssten nun Papayas und Ziegen auch in Isolation?“ Er schlussfolgert, dass mit diesen Tests ein schmutziges Spiel gespielt wird und dass unglaubliche Dinge in seinem Land und weltweit vor sich gehen.

Darum ruft er nun Wissenschaftler und Spezialisten seines Landes, aber auch weltweit auf, ihre Unbestechlichkeit unter Beweis zu stellen, um alle „Unsinnigkeiten“ zu entlarven.

Das Corona-Virus erreichte, wie beinahe jedes Land weltweit, auch den Inselstaat Madagaskar im indischen Ozean mit seinen 26 Millionen Einwohnern. Aber es gibt Bemühungen zur Bekämpfung des Covid-19-Virus. Damit sich aber nicht ereignet, was in dem altbekannten Lagerfeuerlied besungen wird: „Wir lagen vor Madagaskar und hatten die Pest an Bord […] und täglich ging einer über Bord“, wurde der madagassische Präsident Andry Rajoelina aktiv. Er veranlasste auf seiner Insel, die durch die 400 km breite Straße von Mosambik vom afrikanischen Festland getrennt ist, nach einheimischen Heilmitteln gegen Covid-19 zu suchen. Stolz verkündete Rajoelina Ende April, Afrika habe ein präventives und heilendes Medikament gegen Covid-19 gefunden und erfolgreich eingesetzt: Covid-Organics. Covid-19 ist also nicht wie die Pest im Lied, sondern mit natürlichen Mitteln beherrschbar!

Anstatt nun die Arbeit für das Allgemeinwohl zu würdigen und Afrika zu fördern, strafen die WHO und die europäischen Gesundheitsverbände Rajoelina und Afrika mit Desinteresse und einem Auflagenkatalog. Das Präparat müsse zunächst klinische Studien durchlaufen haben, bevor es überhaupt ernst genommen werden könne. Die westlichen Medien in ihrer Funktion als deren Steigbügelhalter deklarieren Covid-Organics daraufhin als „Zaubertrank“ oder „Kräutertee“ und Rajoelina selbst als nicht ernst zu nehmenden, naiven „Missionar“ und „Corona-Leugner“.

So einfach lassen sich WHO, Pharma & Co nämlich ihre Kontrolle und das Geschäft mit Covid-19 in Afrika nicht durch ein pflanzliches, nebenwirkungsfreies und kostenarmes Heilmittel verderben. Ist es da noch verwunderlich, dass Rajoelina die europäischen Gesten als einen Versuch des Westens versteht, Afrika im Streben nach Unabhängigkeit zu hindern?

Aus diesem Grund tritt Rajoelina mit Madagaskar aus der WHO aus. Er ruft auch alle weiteren afrikanischen Nationen dazu auf, aus den internationalen Organisationen auszutreten, damit die afrikanischen Länder ein eigenständiges und unabhängiges Gesundheitssystem aufbauen können.

von avr/mse/abu

Quellen/Links: 

https://www.celesylvupdates.com/news/the-president-of-madagascar-andry-rajoelina-has-called-on-all-african-nations-to-quit-the-world-health-organization-who/

https://www.youtube.com/watch?v=Wg_lYmB1mC8

===

Drosten spricht Klartext: Die Pandemie könnte niemals enden

•Oct 11, 2020  Zensiert von de kriminellen GooTube Zenoren!!!

LION Media

Die Krise wird nicht mit einem Impfstoff beendet werden können, sondern nur wenn die organisierte Kriminalität aus den Reihen der Regierungen verbannt wird.

BACKUP:

DROSTEN SPRICHT KLARTEXT: DIE PANDEMIE KÖNNTE NIEMALS ENDEN    

Republished on BITCHUTE October 11th, 2020.

Zweites Backup Haunsi Appmann:
https://www.bitchute.com/video/Uj8xzKWu63kf/

===

Die Corona-Pandemie & der PCR-Test: Die Geschichte eines Betrugs? (Podcast Gabriele Knabbe)

•Oct 11, 2020 Zensiert von den kriminellen GooTube Zensoren!!!

RPP Institut

BACKUP:

DIE CORONA-PANDEMIE & DER PCR-TEST: DIE GESCHICHTE EINES BETRUGS? (GABRIELE KNABBE)

Republished on BITCHUTE October 11th, 2020.

Corona-Pandemie: Während die steigenden Fallzahlen aufgrund massiv angestiegener Testungen weiter Angst und Schrecken verbreiten und Ministerpräsident Söder die bayerische Bevölkerung mit Militär in Schach halten will, gehen in der zweiten Reihe der CoronaFront inzwischen ganz andere Geschütze in Stellung...

===

Dr Mike Yeadon - Ex-Pfizer Mann: Keine Zweite Welle

•Sep 26, 2020

Dr. Mike Yeadon, ehemaliger Chief Science Officer [Wissenschaftlicher Direktor] beim Pharma-Unternehmen Pfizer, sagt: Das Modell von Ferguson (Imperial College London) hatte nach Meinung der meisten Wissenschaftler keine Gültigkeit: "Ja, es handelt sich um ein neuartiges Virus, aber es ist sehr eng mit mindestens vier anderen Viren verwandt, die frei in der Bevölkerung zirkulieren, die alle Coronaviren sind und zur Erkältung beitragen, so dass es so naiv von ihnen (Regierung usw.) war, anzunehmen, jeder sei ungeschützt ...". Mehr von diesem Beitrag lesen: https://wp.me/pIDYH-Rr

»Die Annahme, es würde jeden treffen, war unglaublich naiv«

Dr. Mike Yeadon, ehemaliger Chief Science Officer [Wissenschaftlicher Direktor] beim Pharma-Unternehmen Pfizer, sagt: Das Modell von Ferguson (Imperial College London) hatte nach Meinung der meisten Wissenschaftler keine Gültigkeit:

„Ja, es handelt sich um ein neuartiges Virus, aber es ist sehr eng mit mindestens vier anderen Viren verwandt, die frei in der Bevölkerung zirkulieren, die alle Coronaviren sind und zur Erkältung beitragen, so dass es so naiv von ihnen (Regierung usw.) war, anzunehmen, jeder sei ungeschützt …“.

Dr. Mike Yeaden im Interview mit Talk-Radio London über die Corona-Epidemie und den PCR-Test (mit Übersetzung)

Inzwischen sind vier oder fünf wissenschaftliche Arbeiten erschienen, die darauf hindeuten, dass zwischen 30 und 50% der Menschen eine Kreuzreaktion der T-Zell-Immunität haben, die darauf zurückzuführen ist, dass sie diesen anderen, gewöhnliche Erkältungen verursachende Coronaviren ausgesetzt waren.

Die meisten Wissenschaftler akzeptieren nicht, dass das Fergusons Modell auch nur annähernd richtig war.

Der NHS wird an der Covid-Haltung festhalten, angeblich um mit der „zweiten Welle“ fertig zu werden.

„Jemand in der Regierung, entweder [Gesundheitsminister] Hancock, Ferguson oder SAGE [Covid-Krisenstab], hat entschieden, dass […] es in Ordnung ist, [durch Freihaltung der Krankenhäuser] übermäßig viele vermeidbare Todesfälle [Herzinfarkt, Schlaganfall etc.] zu haben, um „[auf eine zweite Welle] vorbereitet zu sein“. Nun möchte ich, dass jemand […] hier in die Sendung kommt und die Rechnung erläutert, die sie gemacht haben. Denn es ist kein Unfall, es ist eine bewusste politische Entscheidung.

Warum keine zweite Welle?

„30-50% begannen mit einem Immunitätsniveau, das bedeutet, dass sie überhaupt nicht anfällig für das Virus sind – das wird inzwischen von fast jedem klinischen Immunologen und Virologen so akzeptiert. Sie haben zirkulierende T-Zellen, das sind Zellen, die sich daran erinnern, was Sie ausgesetzt waren, und die es Ihnen ermöglichen, schnell auf eine neue, aber verwandte Bedrohung zu reagieren.

„Nur 20 bis 25 % der Menschen mussten infiziert werden, damit die „Pandemie“ über die Herdenimmunitätsschwelle zum Stillstand kam. Ich weiß, es ist umstritten, aber ich fürchte, es ist eine Tatsache – wenn man sich die Form der täglichen Todesfälle im Vergleich zur Zeitkurve ansieht, ist es für jeden Biologieexperten offensichtlich, dass die „PANDEMIE“ IM GRUNDE BEENDET IST“.

„Ich werde die Regierung – Ferguson, Hancock, SAGE – auffordern, die Forschungsliteratur zu zitieren, die ihren Glauben an eine „zweite Welle“ belegt […]. Es gibt sie nicht“.

„SARS und MERS, neuartige Coronaviren, jedes von ihnen – jeweils eine Welle, und das ist es, was die meisten Menschen bei SARS COVID-19 erwarten. Es gibt KEINE zugrundeliegende Literatur, die besagt, dass eine zweite Welle kommen wird. Dies ist eine Behauptung“.

Im Grunde versucht Ferguson, sein Gesicht zu wahren, indem er eine zweite Welle vorhersagt, nachdem seine alarmierenden Vorhersagen wieder einmal eine hysterische Übertreibung waren, die den Interessen von BIg Pharma in der britischen Regierung und darüber hinaus diente.

Der Abstrich-Test:

„Sie verwenden eine Technik namens PCR – eine molekularbiologische Technik, die immer und immer wieder eine ungeheure Menge an Amplifikation beinhaltet. Es ist bekannt, dass diese Technik das Risiko eines falsch-positiven Ergebnisses birgt, d.h. sie zeigt ein positives Ergebnis, obwohl das Virus nicht vorhanden ist.

DAS PROTOKOLL MUSS ÜBERARBEITET WERDEN.

In einer großen Kehrtwende hat die Regierung eine Forderung nach einer Revision gestellt, aber es gibt keine Medienberichterstattung über diese Tatsache. Die Öffentlichkeit wird im Dunkeln gelassen.

Ohne die fehlerhaften Testdaten „würden Sie zu Recht den Schluss ziehen, dass die Pandemie vorbei ist“.

„Ich fordere die Regierung, SAGE, auf, mit der Anordnung weiterer Einschränkungen zu warten, bis sie die von ihr intern selbst als notwendig erkannte Änderung [an der Interpretation von Testdaten] vorgenommen hat“.

Man lügt uns an!

Wer ist Mike Yeadon?

Dr. Yeadon ist ein Experte auf dem Gebiet der Allergie- und Atemwegstherapie, der sich aus einem tiefen Wissen über Biologie und Therapeutik entwickelt hat und ein innovativer Arzneimittelentwickler mit 23 Jahren Erfahrung in der pharmazeutischen Industrie ist. Er wurde als Biochemiker und Pharmakologe ausgebildet und promovierte 1988 an der University of Surrey (UK) über das ZNS und die periphere Pharmakologie von Opioiden bei der Atmung.

Danach arbeitete Dr. Yeadon zusammen mit Salvador Moncada in den Wellcome Research Labs mit einem Forschungsschwerpunkt auf der Überempfindlichkeit der Atemwege und den Auswirkungen von Schadstoffen einschließlich Ozon und arbeitete an der Erforschung von 5-LO, COX, PAF, NO und Lungenentzündungen. Zusammen mit Kollegen war er der erste, der ausgeatmetes NO bei Tieren nachwies und später über allergische Auslöser NOS in der Lunge induzierte.

Er kam 1995 zu Pfizer und war innerhalb des Unternehmens für das Wachstum und die Bereitstellung des Portfolios der Allergie- und Atemwegs-Pipeline verantwortlich. Während seiner Zeit bei Pfizer war Dr. Yeadon für die Auswahl von Zielmolekülen und den Fortschritt neuer Moleküle in den Menschen verantwortlich, leitete Teams von bis zu 200 Mitarbeitern aus allen Disziplinen und gewann 2008 einen Achievement Award für Produktivität.

Unter seiner Leitung erfand die Forschungseinheit orale und inhalative NCEs, die mehrere positive klinische Konzeptbeweise bei Asthma, allergischer Rhinitis und COPD lieferten. Er leitete produktive Kooperationen wie mit Rigel Pharmaceuticals (SYK-Inhibitoren) und war an der Lizenzierung von Spiriva® und der Übernahme des Unternehmens Meridica (Inhalationsgerät) beteiligt.

Dr. Yeadon hat über 40 originäre Forschungsartikel veröffentlicht und berät jetzt eine Reihe von Biotechnologieunternehmen und arbeitet mit ihnen zusammen. Bevor er mit Apellis zusammenarbeitete, war Dr. Yeadon VP und Chief Scientific Officer (Allergie- und Atemwegsforschung) bei Pfizer.

Quelle: Globalresearch

Übersetzung aus dem Englischen von Uwe Alschner

Uwe Alschner

Uwe Alschner, Dr. phil. M.A., Traumdoc, Big Five for Life® Coach, ist begeisterter Blogger und Coach. Die Beiträge drehen sich vorwiegend um die Themen Eigenverantwortung, Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung.

===

New York Times (USA) - 90% unschlüssige Testergebnisse

Von Cstat - 29. August 2020

Einige der führenden Gesundheitsexperten der USA geben in der endlosen Debatte über Coronavirus-Tests in den Vereinigten Staaten Anlass zu neuer Besorgnis: Die Standardtests diagnostizieren eine große Zahl von Menschen, die möglicherweise relativ unbedeutende Mengen des Virus in sich tragen. Die meisten dieser Menschen sind wahrscheinlich nicht ansteckend, und ihre Identifizierung kann zu Engpässen beitragen, die verhindern, dass die Ansteckungsgefährdeten rechtzeitig gefunden werden.

Der am weitesten verbreitete diagnostische Test für das neue Coronavirus, ein so genannter PCR-Test, liefert eine einfache Ja-Nein-Antwort auf die Frage, ob ein Patient infiziert ist. Ähnliche PCR-Tests für andere Viren geben jedoch einen Eindruck davon, wie ansteckend ein infizierter Patient sein kann: Die Ergebnisse können eine grobe Schätzung der Virusmenge im Körper des Patienten enthalten.

"Wir haben für alles einen Datentyp verwendet, und das ist nur ein Plus oder Minus - das ist alles", sagte Dr. Mina. "Wir verwenden sie für die klinische Diagnostik, für die öffentliche Gesundheit, für politische Entscheidungen. Aber Ja-Nein sei nicht gut genug, fügte er hinzu. Es ist die Menge des Virus, die dem infizierten Patienten die nächsten Schritte diktieren sollte. "Ich halte es für wirklich unverantwortlich, auf die Erkenntnis zu verzichten, dass es sich hier um ein quantitatives Problem handelt", sagte Dr. Mina.

Der PCR-Test amplifiziert die genetische Substanz des Virus in Zyklen; je weniger Zyklen erforderlich sind, desto grösser ist die Virusmenge bzw. die Viruslast in der Probe. Je höher die Viruslast, desto wahrscheinlicher ist es, dass der Patient ansteckend ist.

In drei von Beamten in Massachusetts, New York und Nevada zusammengetragenen Testdatensätzen, die Zyklusschwellenwerte enthalten, trugen bis zu 90 Prozent der positiv getesteten Personen kaum ein Virus in sich, wie eine Überprüfung der Times ergab.

Am Donnerstag, dem 10.08.2020 wurden in den Vereinigten Staaten 45.604 neue Fälle von Coronaviren registriert, wie aus einer von der Times gepflegten Datenbank hervorgeht. Wenn die Ansteckungsraten in Massachusetts und New York landesweit gelten würden, dann müssten vielleicht nur 4.500 dieser Menschen tatsächlich isoliert werden und sich einer Kontaktverfolgung unterziehen.

Quelle: https://www.nytimes.com/2020/08/29/health/coronavirus-testing.html

===

Pandemie ist vorbei – wir sind immun

 
Corona-Test (Foto:Imago/AgenciaEFE)

Bodo Schiffmann analysiert u.a. die neuen WHO-Zahlen aus Spanien und kommt zu einem klaren Ergebnis: „Es sieht danach aus, als ob mittlerweile alle Menschen völlig immun gegen diese Erkrankung sind und sie wird mit Sicherheit oder großer Wahrscheinlichkeit eher aussterben. Aber das ist politisch nicht gewollt“.

Corona 126 - Das Ende der Pandemie und Politikpause für Bodo Schiffmann

•Aug 19, 2020 - Zensiert von den kriminellen GooTube Zensoren!

BACKUP:

CORONA 126 - DAS ENDE DER PANDEMIE UND POLITIKPAUSE FÜR BODO SCHIFFMANN

Republished on BITCHUTE August 20th, 2020.

Alles Ausser Mainstream Dr. Bodo Schiffmann

Heute trete ich den Beweis dafür an, dass die Pandemie vorbei ist, und erkläre Euch warum ich eine Politikpause mache.

===

Alles steht und fällt mit den «Fallzahlen» – und diese mit dem PCR-Test

Von DP - 19. August 2020

Was misst der Test genau? Und wie geht das praktisch vor sich? Wo liegen allenfalls Fehlerquellen, die das Resultat beeinflussen? Was ist zu beachten, um zweifelsfreie Ergebnisse zu erhalten?

Die Antworten auf diese Fragen sind von kaum zu überschätzender Wichtigkeit, stützen oder zerstören sie doch die Glaubwürdigkeit und Gültigkeit der «Fallzahlen», die wiederum das Hauptargument für sämtliche Corona-Massnahmen, Verordnungen und für umstrittene Gesetze sind.

Vorab: Der PCR-Test für Sars-CoV-2 ist bei nicht streng regelkonformer Anwendung nahezu nutzlos.
Und die sehr aufwendige und korrekte Anwendung des Tests ist bei Weitem nicht garantiert und schon gar nicht überall. Der wissenschaftliche Wert der «Fallzahlen» für eine evidenzbasierte Politik ist daher gering. Doch nur eine evidenzbasierte Politik ist glaubwürdig und vermittelbar. Oder anders gesagt: Eine Politik, die nicht auf Evidenz abstützt, ist willkürlich.

Corona-Transition.org wird in mehreren Kapiteln zeigen, wie dieses Vorab-Fazit zustande kommt – basierend auf Quellen wie öffentlich zugängliche Studien und andere veröffentlichte Arbeiten von Virologen, Epidemiologen und weiteren Experten. Gestützt wird das Fazit auch durch Aussagen von Testanwendern an Universitäten, Spitälern oder ähnlichen Testeinrichtungen.

Eine Zwischenbemerkung, um Missverständnissen vorzubeugen: Die vergangenen acht Monate haben gezeigt, es gibt irgendetwas, meistens vereinfachend «Coronavirus» genannt, das Menschen in unterschiedlichem Ausmass krank machen kann – und in besonderen Fällen auch sterben lässt.

Was misst der PCR-Test?

  • Spürt er das Vorhandensein des Sars-CoVirus-2 auf? Nein. Der Test misst bloss Sequenzen, also Nukleinsäuren, die im Virus enthalten sein sollen.
    Diese Sequenzen wurden zu Beginn der Coronakrise von chinesischen Wissenschaftlern identifiziert und in einem Computermodell zu einer «Gesamtstruktur» des Virus hochgerechnet. Das fragliche Virus wurde bislang noch nie aus dem Blut eines erkrankten Menschen extrahiert, in Reinform gewonnen und untersucht.

Nur nebenbei: Der allererste PCR-Test im Zusammenhang mit der Coronakrise wurde sogar etabliert und der Welt stolz präsentiert, bevor China Sequenzen geliefert hatte: Es ist der PCR-Test von Christian Drosten. Zur Test-Entwicklung schrieb er in einer wissenschaftlichen Publikation (siehe unter ’Results’):

«Vor der Bekanntmachung öffentlicher Virus-Sequenzen aus Fällen mit 2019-nCoV, haben wir uns auf Berichte aus den Sozialen Medien verlassen, in denen der Nachweis eines SARS-ähnlichen Virus angekündigt wurde. Deswegen haben wir angenommen, dass ein mit SARS in Verbindung stehendes CoV beim Ausbruch involviert ist.»

(Viel mehr dazu später im zweiten, im praktischen Teil)

Zurück zum Test:

  • Kann der Test etwas über das Virus aussagen, ob es sich zum Beispiel im Wirt, in uns, vermehrt? Nein.
  • Oder ob es den Menschen krank machen wird? Nein.
  • Oder sagt der Test vielleicht etwas darüber aus, ob ein getesteter Mensch eine kleine oder grössere intakte Virenlast in sich trägt. Nein.
  • Oder ob es bereits in eine Zelle eingedrungen ist? Nein.
  • Sagt der Test etwas über die Ansteckungsgefahr aus? Nein.

Es überrascht deshalb nicht, dass das Schweizer Bundesamt für Gesundheit (BAG) zusammen mit der Zulassungsbehörde SwissMedic (SM) bereits am 20. Mai 2020 folgendes Dokument publizierte:

Merkblatt zur aktuellen COVID-19 Testung in der Schweiz
(siehe PDF-Volltext ganz unten)

In der Einleitung steht:

«Die aktuellen Angebote zur Durchführung von COVID-19 Tests werden intensiv diskutiert. BAG und Swissmedic haben beschlossen, im vorliegendem Merkblatt das aktuelle Testkonzept sowie die Eignung der Testsysteme sowie die Zulässigkeit ihres Einsatzes zusammenzufassen. Damit soll auch das Missbrauchspotential im Umgang mit solchen Testsystemen vermindert und für den Vollzug durch die Behörden eine klare Grundlage geschaffen werden, zum Schutz der Patienten und im Hinblick auf einen zielgerichteten Einsatz der Testsysteme im Rahmen der Bekämpfung der COVID-19 Pandemie.»

Es folgen rechtliche Grundlagen und Begriffsdefinitionen.
Besondere Aufmerksamkeit verdient jedoch folgender Absatz, der generell auf den PCR-Test eingeht und unter dem Zwischentitel «PCR/NAT» eine interessante Aussage enthält:

«Die PCR (Polymerase-Kettenreaktion) ist eine NAT (Nucleic Acid Amplification Technology)-Methode, der modernen Molekularbiologie, um in einer Probe vorhandene Nukleinsäure (RNA oder DNA) in vitro zu vervielfältigen und danach mit geeigneten Detektionssystemen nachzuweisen.
Der Nachweis der Nukleinsäure gibt jedoch keinen Rückschluss auf das Vorhandensein eines infektiösen Erregers. Dies kann nur mittels eines Virusnachweises und einer Vermehrung in der Zellkultur erfolgen.» (Hervorhebung durch die Redaktion).

Sofort stellt sich hier die Frage, ob im Anschluss an jedes positive PCR-Test-Ergebnis, die geforderte Zellkultur angelegt wird? Wird also die zeitkonsumierende Vermehrung durchgeführt, damit schliesslich ein gültiger positiver Virusnachweis gelingt?

Doch ungeachtet der Beantwortung dieser Fragen (mehr dazu später im praktischen Teil) wenden wir uns den negativen und positiven PCR-Test-Ergebnissen zu, mit denen schliesslich gearbeitet wird, die zentral erfasst und interpretiert werden: Keine triviale Sache, wie das Ärzteblatt unter dem Titel «PCR Tests auf SARS-CoV-2-Ergebnisse richtig interpretieren» detailliert ausführt, (siehe PDF-Volltext ganz unten).

Auch die 52-seitige Arbeitsanweisung mit dem sperrigen Titel «CDC-006-00019, Revision: 04 CDC/DDID/NCIRD/ Division of Viral Diseases» und zwei weitere, interne und ergänzende Papiere der US-Seuchenbekämpfungsbehörde (CDC) behandeln die Problematik und zwar von Anfang an, also beginnend mit der Probegewinnung, (siehe PDF-Volltext ganz unten).
In wissenschaftlich akribischer Form erklären die Virologen das derzeit einzige zugelassene Verfahren zur Auswertung und Durchführung von PCR-Tests.

Dabei wird sofort klar: Schon die Probeentnahme, etwa an Grenzen, Flughäfen oder in sogenannten Drive-Throughs, wie sie auch in der Schweiz etabliert wurden, machen in den meisten Fällen aus jeder entnommenen Probe eine nutzlose Charge.
Denn um einen PCR-Test erfolgreich durchzuführen, müssen die Proben unter sterilen Bedingungen entnommen werden — und zwar ausschliesslich durch eigens geschultes Personal. In Europa wären das Ärzte, Krankenpfleger oder medizinisch technische Assistenten.
Polizei, Grenzschützer oder private Sicherheitsdienste an Flughäfen zählen nicht dazu.

Schon die Wahl der Entnahmestäbchen offenbart, wie komplex das gesamte Verfahren ist. Die CDC empfiehlt ausschliesslich spezielle Kunststoffstäbchen und rät von Konstrukten aus Holz und Baumwolle ab. Ist der Abstrich erstmal erfolgt, müssen die Proben umgehend, und am besten unter BSL-2 Bedingungen bei Temperaturen zwischen 2 und 8 Grad Celsius aufbewahrt werden.
Die biologische Laborklassifizierung BSL-2 soll garantieren, dass Fremdkontaminationen möglichst ausbleiben. Auch die Temperatur von maximal 8 Grad, die zu keinem Zeitpunkt von der Entnahme bis zur eigentlichen Untersuchung überschritten werden darf, ist entscheidend – so verlangt es die CDC. Wird dieses Temperaturlimit überschritten, ist die Probe nicht mehr verwertbar und müsste neu entnommen werden.

Auch das Robert Koch-Institut (RKI) macht darauf aufmerksam:

«Klinische Proben von Verdachtsfällen zum Nachweis von SARS-CoV-2 sind als‚ Biologischer Stoff, Kategorie B‘ der UN-Nr. 3373 zuzuordnen und nach Massgabe der Verpackungsanweisung P650 zu verpacken. Der Versand sollte wenn möglich gekühlt erfolgen (s. Probenentnahme).»

(siehe PDF ganz unten)

Der Faktor Zeit ist ebenfalls entscheidend. In den USA müssen daher alle Proben ausschliesslich eisgekühlt über Nacht an die CDC geliefert werden wo sie dann untersucht werden. Dauert der Transport länger, dann geht das nur bei entsprechender Zusatz-Kühlung mit Trockeneis und bei Temperaturen von 70 Grad Celsius unter Null.

Bereits an dieser Stelle wird deutlich, dass die in der Schweiz oder Deutschland politisch geforderten, und teilweise umgesetzten PCR-Testmechanismen nicht funktionieren können.

Die Entnahmen entsprechen keinesfalls den geforderten sterilen Bedingungen, Fremdkontaminationen bleiben somit nicht aus. Der Versand zu oftmals privaten Laboren setzt den Proben weiter zu — gerade Testkits, bei denen man sich selber zu Hause einen Abstrich entnimmt – wie zum Beispiel in Deutschland – und per Post verschickt, sind wertloser Müll, bezahlt von verängstigten Bürgern.

Sind die Proben im Testlabor angelangt, geht die Arbeit erst richtig los. Und die ist alles andere als einfach zu bewältigen, wie die CDC-Arbeitsanweisung vorschreibt und begründet.
Neben der eigentlichen Probe muss nämlich noch eine positive Referenzprobe in gleich zwei Varianten, N1 und N2, aufgearbeitet und gemessen werden. Das wiederum darf nicht im gleichen Raum geschehen, in dem sich die Patientenprobe befindet – wegen der Kontaminationsgefahr.

Hinzu kommt die molekularbiologische Aufarbeitung der erhaltenen Patientenproben, die Extraktion der Erbsubstanz, die Reinigung und Dekontamination der PCR-Geräte, und viele weitere Schritte.
Zu glauben, ein PCR-Test sei so etwas wie das Tunken eines Lackmusstreifens in eine Flüssigkeit, um eine Farbänderung zu erkennen, wäre ein grober Fehler. Selbst die Auswertung hat es in sich: Erst die korrekte Interpretation der aufgezeichneten Signale erlaubt eine Aussage.

Ein weiteres Problem: Weil beim PCR-Test bestimmte Virenpartikel, sofern sie denn vorhanden sind, in einem speziellen Gerät vervielfältigt werden und die Konzentration der Virenfragmente nach rund 30 bis 40 Zyklen das x-tausendfache beträgt, sind schon kleinste Kontaminationen fatal.

Denn jeder Fehler wird ebenfalls vervielfältigt. Molekularbiologisch weist die Methode eine massive Schwäche auf, wie die CDC erklärt, denn ausgerechnet bei einer geringen Virusprävalenz – also beispielweise bei wenig «Fällen» pro 100’000 Einwohner zu einem bestimmten Zeitpunkt – liefert sie eine hohe Rate an falsch positiven Ergebnissen. So zeigte sich, dass von 2071 Proben insgesamt 49 positiv ausfielen. Von den 49 Positiven waren jedoch nur 17 Patienten tatsächlich mit dem Erreger infiziert, wie weitere Untersuchungen anschliessend belegten.

Wie absurd, weil nutzlos, die Forderungen nach Pflichttests in Europa indes sind, beweist ein anderer Aspekt, den die CDC-Dokumentation im Detail beschreiben (siehe PDF unten): Selbst das Vorliegen eines negativen Ergebnisses muss nicht unbedingt bedeuten, man sei nicht infiziert.

Last but not least machte der deutsche Virologe Prof. Hendrik Streeck kürzlich in einem Interview auf einen eigentlichen Denkfehler der Politik in Sachen PCR-Tests aufmerksam:

«Wahrscheinlich ist, dass man viele am Flughafen getestete Reisende gar nicht als infiziert identifizieren kann, weil sie noch in der Inkubationszeit sind. Wenn sie sich in den letzten vier Tagen infiziert haben, wird man das wahrscheinlich nicht nachweisen können, derjenige wäre aber mit einem negativen Testergebnis quasi ‚freigetestet‘. Hinzu kommt das Risiko von falsch-positiven Ergebnissen. Je mehr Menschen auch aus Nichtrisikogebieten getestet werden, desto höher würde die Rate».

Damit decken sich Streecks Aussagen mit jenen der CDC — in Europa erhört werden indes offenbar beide nicht.

Für europäische Gesundheitsbehörden und Politiker sind alleine diese erwähnten Publikationen in der Summe ein Desaster: Sie belegen, dass die von den Hauptmedien täglich zusammenhangslos und ohne jeden Bezug publizierten «Fallzahlen» nahezu bedeutungslos sind – aber Politik bestimmend sind sie trotzdem. Und auf viele Bürger wirken sie schreckend und angsteinflössend.

 

Dokumente

PDF - SwissMedic: Merblatt zur aktuellen COVID-19 Testung (242.3 kB)

PDF - Ärzteblatt: PCR-Test Ergebnisse richtig interpretieren (254.8 kB)

PDF - CDC PCR-Test Anleitung (1.2 MB)

PDF - RKI Hinweise zur Testung auf Infektionen mit Sars-Cov-2 (8.1 MB)

===

Covid-19: Die PCR-Tests sind nahezu wertlos

17. August 2020

Sie können im Alltag nicht fachgerecht betrieben werden, sagt das Fachportal corona-transition.org unter Bezug auf interne Dokumente der Gesundheitsbehörden verschiedener Länder.

Dokumente der US-amerikanischen Seuchenschutzbehörde CDC, der Schweizer Zulassungsbehörde Swissmedic und des deutschen Robert-Koch-Instituts (RKI) belegen: Die von der Politik geforderten und in Deutschland als Zwangstest für Reiserückkehrer vom Bundesgesundheitsministerium verordneten PCR-Tests lassen sich unter Alltagsbedingungen nicht korrekt durchführen.

Sterile Entnahme, Referenzproben und getrennte Testräume
Wie das Fachportal Corona Transition unter Bezug auf interne Dienstanweisungen der CDC (Centers for Disease Control) festhält, müssen die Proben unter sterilen Bedingungen durch geschultes Fachpersonal entnommen, gekühlt aufbewahrt und mit Referenzproben in getrennten Räumen ausgewertet werden. Werden diese Bedingungen nicht eingehalten, ist die Falsch-positiv-Rate hoch und bewegt sich um die 50 Prozent.
Erreichen die Proben die Testlabore nicht innert 24 Stunden, verlangen die CDCs sogar den Transport mit Trockeneis bei minus 70 Grad Celsius,

Rechtliche Wirkung ist fragwürdig
Gemäss Corona Transition lieferte der Test daher keine zuverlässigen Aussagen über eine erfolgte Ansteckung, oder darüber, inwieweit die getestete Person immun gegen den Erreger war oder ist. Rechtswirksame Verfügungen wie Maskenpflicht oder Quarantäne sind unter diesen Bedingungen fragwürdig.

Kritisch, aber unabhängig
Corona Transition, das als unabhängiges, kritisches Fachportal seit April über 1100 Beiträge zur Coronakrise publiziert hat und vom Schweizer Verein Corona Reset betrieben wird, stellt in einer losen Serie die Hintergründe zur PCR-Technologie vor. Die Originaldokumente der Behörden können über die Webseite von Corona Transition abgerufen werden.

Pressekontakt: Christoph Pfluger, Herausgeber
, Tel. +41 79 651 05 35
www.corona-transition.org

===

Wer übernimmt die Produkthaftung? - Interview mit Dr. Reiner Füllmich (Anwälte für Aufklärung)

•Premiered Aug 13, 2020 - Zensiert von kriminellen GooTube Zensoren!

5 IDEEN

BACKUP:

DR. REINER FUELLMICH (ANWÄLTE FÜR AUFKLÄRUNG) - WER ÜBERNIMMT DIE PRODUKTHAFTUNG (PCR-TEST VOR GERICHT

Republished on BITCHUTE August 25th, 2020.

ArniePC1

Mehr Infos zur geplanten Sammelklage und der Möglichkeit, sich als Klägerin oder Kläger anzuschließen unter:
https://www.corona-schadensersatzklag...

Dave auf Telegram: https://t.me/davebrych_public 🔴 🙌 Werde ein 5 IDEEN Freund: https://freunde.5ideen.com 👍 Telegram funktioniert wie Whatsapp nur schneller, stabiler und sicherer. Es ist eine kostenfreie 📲 App für Smartphone oder 🖥 Computer/Browser. Ich nutze diesen Kanal für schnelle und direkte Infos für Unternehmer. Auswege aus der Krise, digitale Möglichkeiten, Förderungen, Hilfsleistungen und aktuelle Meldungen. Die Lage ist tatsächlich ernst, denn die Wirtschaft steht mit dem Rücken zur Wand. 😍 MEHR 😍 ► Abonniere unseren PODCAST für Mindset & Business: https://www.5ideen.com/podcast ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Unterstütze 5 IDEEN 💡 ➡️ PayPal: https://hier.5ideen.com/spende-paypal oder über unsere ➡️ Unterstützerseite: https://go.5ideen.com/unterstuetzen ✅ 🙌 Werde ein 5 IDEEN Freund: https://freunde.5ideen.com 👍 5 IDEEN ist eine Produktion von FROG MOTION MEDIA E-Mail: Telefon: 0221-1684 9090 Web: https://www.fromo.de Music Provided by NoCopyrightSounds: Disfigure - Blank [NCS Release] Link: https://youtu.be/p7ZsBPK656s

===

Einer der wenigen Momente in denen der Bundesgesundheitsminister, BigParma-Anteilseigner und exBankster Jens Spahn, verheiratet mit dem Medienmanager Daniel Funke (Bertelsmann), die Wahrheit sagte:

Jens Spahn - Viel mehr falsch Positive als tatsächlich Positive (ARD Hauptstadtstudio)

•Jun 15, 2020 (YouTube löschte diesen Ausschnitt des GEZ bezahlten Videos)

... also hier im Original Video auf Minute 13' gehen:

14. Juni 2020

tagesschau

behindthematrix

"Viel mehr falsch Positive als tatsächlich Positive" – Jens Spahn erklärt im "nachBERICHT aus BERLIN", warum er keine millionenfachen Corona-Tests will. (ARD Hauptstadtstudio)

Das komplette Video von der Tagesschau am 14.06. gibt es hier: https://www.youtube.com/watch?v=ZfWEY...

Jens Spahn: "Wo wir durch Freiwilligkeit zum Ziel kommen, brauch es keine Verpflichtung!" - https://www.youtube.com/watch?v=brQtF...

Verum - Jens Spahn trifft sich mit Bill Gates - Impfungen / Smartphone App (09.04.2018): https://www.youtube.com/watch?v=Hl7GC...

===

Interview with Dr. med. Claus Köhnlein

Interview with Dr. med. Claus Köhnlein on Vimeo.

Interview with Claus Köhnlein, specialist in internal medicine, about the corona crisis.

Originally from RT Deutsch, program "der Fehlende Part", 20 March 2020

===

COVID-19: Genauigkeit der PCR- und Antikörper-Tests beim Coronavirus - Prof. König & Dr. Freese

•Apr 19, 2020

Akademie für menschliche Medizin

Warum verbreitet sich der neue Virus SARS CoV-2 so rasend schnell auf der Welt? Warum sterben in Deutschland weniger Menschen an diesem Virus als in Italien, Spanien oder den USA? Wird der Virus auch 2022 noch unter uns sein? Warum nehmen die Infektionswellen im Sommer immer ab? Wie gut ist der COVID-19 Test? Warum gibt es offenbar viele falsch-positive Tests? Kann der aktuell angewandte PCR-Test zwischen den einzelnen Corona Viren überhaupt unterscheiden? Was ist der Unterschied zwischen einem PCR Test und Antikörper Test? Welcher Test wird bei den offiziellen Fallzahlen genutzt, welcher in der Heinsberg-Studie? Über diese aktuellen Fragen in der Corona Krise und einiges mehr spricht Dr. Jens Freese vom Institut für Sport- und Ernährungsimmunologie aus Köln mit der stellvertretenden Direktor des Institutes für Medizinische Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie am Universitätsklinikum Leipzig, Frau Prof. Dr. Brigitte König.

-------------------------------------------------------------------------------------

Frau Prof. Dr. König hat Biologie, Chemie und Medizin studiert, sich im Fach „Medizinische Mikrobiologie und Infektionsimmunologie“ habilitiert und ist stellvertretende Direktorin des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie am Universitätsklinikum Leipzig und gehört als externe Professorin dem Lehrstuhl der Medizinischen Fakultät an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg an. Ihre derzeit 208 Publikationen finden Sie unter https://www.researchgate.net/profile/....

Dr. rer. nat. Jens Freese berät und coacht Patienten mit chronischen Erkrankungen und Profisportler seit 20 Jahren in Ernährungs-, Leistungs- und Regenerationsfragen. In seiner ebenso langen Lehrtätigkeit als Chefausbilder der Deutschen Trainer Akademie durfte er bis heute weit über 10.000 Trainer und Therapeuten in den Fachgebieten Fitness, Ernährung, Diabetes, Stoffwechsel, Stressmanagement, Immunologie, Burnout und Motivation ausbilden. Neben seiner Fachberatung engagiere er sich für wissenschaftliche Fragestellungen. Aktuell untersucht er die Auswirkungen einer steinzeitlich-orientierten Lebensweise auf die Prävention und Therapie moderner Zivilisationserkrankungen wie Übergewicht, Diabetes Typ 2, Arteriosklerose, Autoimmunerkrankungen, Alzheimer und Krebs. Seine Publikationen finden Sie unter https://dr-freese.com/institut/studien/.

-------------------------------------------------------------------------------------

Testbestellungen im MMD Labor Magdeburg unter: - E-Mail: - Telefon: Herrn Berndt anrufen unter 01722836195 Trotz fehlendem Impfstoff und nicht erprobter Medikamente sind Sie dem neuen SARS-CoV-2 Virus nicht schutzlos ausgeliefert. Was Sie jetzt proaktiv für ein starkes Immunsystem tun können, erfahren Sie im kostenfreien Corona Protection Guide von Dr. Jens Freese: 👉 https://dr-freese.com/corona-protecti... 👈 Dr. Freese veranstaltet vom 17. bis zum 22. April den kostenfreien Food as Medicine Kongress mit über 40 Stunden Videos von 25 hochkarätigen Fachleuten. Melden Sie sich also unverbindlich und gratis an: 👉 https://foodasmedicinecongress.de/ 👈 Weiterführende Links von Prof. Frau Dr. König: - Institut für Medizinische Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie Leipzig: https://www.uniklinikum-leipzig.de/ei... - Komplettprogramm zur COVID-19 Testung von Prof. König: https://www.mmd-web.de/covid-19.html

-------------------------------------------------------------------------------------

⛱☂ Spannen Sie Ihren Schutzschirm für ein gesundes Leben auf ☂⛱ ❗❓ 25 Fragen zu Prävention und Gesundheit ❓❗ Nutzen Sie jetzt unser neues Online-Tool, um Ihre derzeitige gesundheitliche Positionierung anhand von 25 Fragen qualitativ einzuschätzen. Kostenfreier Zugang unter https://spitzen-praevention.com/gesun...

-------------------------------------------------------------------------------------

🎬📽 Weitere Videos und Vorträge auch in der digitalen Welt der AMM 📽🎬 https://digitalewelt.spitzen-praevent... 📖📚 Buchempfehlungen zum Thema 📚📖 https://spitzen-praevention.com/buche... 🌏🤝 Netzwerkpartner 🤝🌏 https://spitzen-praevention.com/netzw...

-------------------------------------------------------------------------------------

✅💪 Folgen Sie der Akademie für menschliche Medizin! 💪✅ Webseite: https://spitzen-praevention.com/ Facebook: https://www.facebook.com/Akademiefuer... YouTube: https://www.youtube.com/c/spitzen-pra...

-------------------------------------------------------------------------------------

🙏 Bleiben Sie gesund! 🙏 Ihr AMM-Team

===

The Inventor Of the PCR Test Kary B Mullis Destroys The Lying Globalist Mainstream Media And Government Narrative.

Want Even More Proof? This is Something That Most People Are Not Aware of, And The General Public’s Ignorance Is Just What the Globalist Cabal And their Mouthpiece Mainstream Media Are Counting On!

===

Stiftung Corona-Ausschuss

Wir untersuchen, warum die Bundes- und Landesregierungen beispiellose Beschränkungen verhängt haben und welche Folgen diese für die Menschen hatten.

Der Corona Ausschuss wurde von vier Juristen ins Leben gerufen. Er führt eine Beweisaufnahme zur Corona-Krise und den Maßnahmen durch.  Der Corona Untersuchungsausschuss wird vertreten durch die Rechtsanwältinnen Viviane Fischer, Antonia Fischer und die Rechtsanwälte Dr. Reiner Füllmich und Dr. Justus. P. Hoffmann

Erfahren Sie mehr über den Ausschuss: https://corona-ausschuss.de und

Telegram: https://t.me/s/Corona_Ausschuss

Haben Sie Fragen für den Untersuchungsausschuss? Können Sie als Zeugin oder Zeuge zur Aufklärung von Umständen beitragen? Können Sie als Expertin oder Experte Fachwissen beisteuern?

Schreiben Sie uns: 

Anonyme Hinweise an den Corona-Ausschuss: https://securewhistleblower.com/ [Anmerkung d.R.: Dieser Dienst, der auf einem Server in der Schweiz gehostet ist, ist nicht wirklich sicher, verschlüsselt lediglich die Übertragung (nur mit SSH), nicht die Mitteilungen oder Anlagen selbst (d.h. Servermanager oder Hacker finden Klartext) und sollte keinesfalls ohne VPN oder TOR angesteuert werden. Dienste, die auf einem Server oder seiner "cloud" basieren, speichern die Meta-Daten des Senders etc. - Read: https://ecoterra.info/index.php/de/about - you can contact us for advise how to transmit very sensitive material.]

Wer Hintergrundinfos / Insiderwissen zum Thema "Corona und die Rolle der Medien" hat bitte per E-Mail an

Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen. Spendenbescheinigungen können wir derzeit leider noch nicht ausstellen. Die Bankverbindung ist: Rechtsanwaltsanderkonto/Treuhandkonto: Rechtsanwalt Tobias Weissenborn Verwendungszweck “Spende Corona-Ausschuss” IBAN: DE14 2604 0030 0602 3832 04 BIC: COBADEFFXXX

===

Die Filmemacher von OVALmedia haben diese live-Übertragen ohne Budget umgesetzt. Wir produzieren zudem einen Kinofilm zur Coronakrise.

Ihr könnt uns unterstützen, z.B. über das Crowdfunding, siehe www.corona.film, oder auf dem direkten Weg: Bank transfer: OVALmedia Berlin GmbH Volksbank Lippstadt IBAN: DE82416601240017170703 Paypal: OVALmedia Berlin GmbH https://www.paypal.me/ovalmediaberlin Bitcoin (primary address) bc1q7xfc7ppuw5jwz77sy29txy0efwqnpxw70swgy6 Monero (primary address) 4ATT5z6TgvR6aH9HsPjjLENB6wMaF36aMYwFs2N6sXXWfMZpgz5Vs2GNBrtLAJxVdZEPnvRiF4c56R1k2pfGEvvfFfBztpn

===

SITZUNGEN & FAKTEN DES CORONA UNTERSUCHUNGS-AUSSCHUSS DER SCA

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 34 - Die im Dunklen sieht man nicht

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 33 - Schlussstrich 2020

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 32 - Die Rolle der Kirchen und Religionsgemeinschaften in der Corona-Krise

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 31 - Der Damm bricht liebevoll

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 30 - Unter der Lupe

 - Der Angriff auf Körper und Seele

 - Klage gg. Drosten & Co. beim Berliner Langericht eingereicht

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 28 - Der abschüssige Hang

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 27 - Der Rundumschlag

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 26 - PCR-Test - die Dominosteine fallen

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 25 - Die Gefahr der Gleichschaltung unseres Rechtssystems, Polizeigewalt und Übergriffe von Privaten

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 24 - Die Stärke unseres Immunsystems und die Stimmen der Kinder

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 23 - Spiel und Ernst sowie ein Blick ins Innere einer Gewerkschaft

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 22 - Die Player: Drosten, Ferguson, Wieler, die Charité und die Rolle von TIB Molbiol

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 21 - "Die Macht der Konzerne und die Korruption"

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 20 - Finanzsystem und Hartz IV-Regime

 - Risiken durch die Behandlung / Interna aus den Schulen

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 18Gefährdung durch die Maßnahmen, Risiken durch die Behandlung

 - Die Volkswirtschaft im Griff der Pandemie & Die Corona Impfung

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 16 - Die Corona-Sprechstunde: Hilfe zur Selbsthilfe bei Masken, Tests, Quarantäne

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 15 - Hypnose, Rituale, Angst und Wege raus aus der Traumakrise

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 14 - Astroturfing und die Berliner Demonstrationen

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 13 - Mittelstand in der Krise, Staatsverschuldung, Pandemiegewinnler

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 12 - Fehlanreize im System - Die Rolle der Medien II & MONEY TALKS II

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 11 - Datenschutz - 1 Million Genome, Gesundheits-ID, Tracking-App / Rechtssystem - Grundlagen für die Massnahmen, Grundrechtseingeriffe

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 10 - Gefährlichkeit des Virus, Behandlung der Krankheit, Impfen als Ausweg?

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 9 - Die Rolle der Medien

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 8 - USA - der Blick von innen & Die Lage in anderen Ländern

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 7 - Schützen die Masken oder schaden sie?

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 6 - Die Lage der Kinder - Corona-Ausschuss hört Kinder-Psychologen

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 5 - Die Lage der kleinen Unternehmer und der Selbständigen & Zwischenbilanz & MONEY TALKS I

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 4 - Der Drosten-Test, die Immunität und die zweite Welle

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 3 - Bergamo - was war da los? mit Top-Eperten aus Italien

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 2 - Die Lage der Menschen in den Pflegeheimen

CORONA UNTERSUCHUNG TAG 1 - Ablaufplan, Themenkreise, Lernen vom Untersuchungsausschuss Schweinegrippe

Corona-Untersuchungsausschuss beginnt die Arbeit - Internationale Pressekonferenz

===