UPDATE 17. Juli 2020: Wolfgang Wodarg: "Man findet, was man sucht"

UPDATE 15. Juli 2020: Masken-Rückruf: Behörden schlagen Alarm – 78 Marken sind „gefährlich“

sitzung1-10Sitzungstag 1 | 14.07.2020 | 10 Uhr bis 16 Uhr

Ablaufplan, Themenkreise, Lernen vom Untersuchungsausschuss Schweinegrippe - mit Dr. Wolfgang Wodarg

Lernen vom Untersuchungsausschuss Schweinegrippe

- mit Dr. Wolfgang Wodarg

BEGINN: MINUTE 17'25''

start at -1:05

sitzung1-12

Direkter Link zum Livestream https://corona-ausschuss.de/sitzung1/

Dokumente zum Thema:

Weitere Dokumente und Inhalte folgen in kürze.

===

Wolfgang Wodarg: "Man findet, was man sucht"

Von RT - 17. July 2020

Wolfgang Wodarg: "Man findet, was man sucht"

Quelle: Reuters © Vincent Kessler

Die deutschen Ärzte und Experten des Europarates Wolfgang Wodarg (r.) und Ulrich Keil (l.) bei einer öffentlichen Anhörung über den Umgang mit der H1N1-Grippe-Pandemie ("Schweinegrippe") im Europarat in Straßburg am 26. Januar 2010.

Die Stiftung Corona-Ausschuss lud in ihrer ersten Sitzung den Arzt Dr. Wolfgang Wodarg zu einer mehrstündigen Experten-Anhörung. Wodarg trug maßgeblich zur Aufklärung der sogenannten "Schweinegrippe-Pandemie" von 2009 bei und kritisiert heute den Umgang mit der "Corona-Krise".

Die von mehreren Juristen gegründete Stiftung Corona-Ausschuss traf sich am Mittwoch zu ihrer ersten Sitzung in Berlin. Ihr Ziel ist es, unabhängig von einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss die Corona-Krise und die von der Bundesregierung und den Landesregierungen erlassenen Corona-Maßnahmen zeitnah zu untersuchen. Dazu sind Anhörungen von Experten aus allen relevanten Bereichen für eine umfassende Tatsachenermittlung geplant. Deren Ergebnisse sollen sowohl der Öffentlichkeit als auch der Justiz als Grundlage für eine angemessene Einschätzung der getroffenen Maßnahmen und ihrer Folgen dienen.

In der ersten Ausschussitzung war der Lungenarzt und Epidemiologe Dr. Wolfgang Wodarg zu einer mehrstündigen Anhörung geladen. Wodarg trug maßgeblich zur Aufklärung der Vorgänge bei, die zur sogenannten "Schweingrippe-Pandemie" führten. Diese erwies sich letztlich als eine "Fake-Pandemie", zu der es infolge schädlicher struktureller Verquickungen zwischen Wirtschaft und Politik kam. Ausschlaggebend für diese "Fake-Pandemie" war seinerzeit das Agieren der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der Medien. Im Ergebnis offenbarte sich eine für die Demokratie gefährliche Entwicklung. Anders als die nationalen Parlamente, insbesondere der Deutsche Bundestag, die eigentlich genuinen Orte politischer Kontrolle von Regierungshandeln sein sollten, erwies sich dabei das parlamentarische Gremium des Europarates als wirksam.

"Lernen vom Untersuchungsausschuss Schweinegrippe" lautete daher das Motto der ersten Anhörung, bei der es um die Erkenntnisse aus den damaligen Vorgängen ging, die für die Aufklärung und Bewertung der gegenwärtigen Corona-Krise hilfreich sein könnten.

Wolfgang Wodarg – Anhörung

SCHWEINEGRIPPE UND ROLLE DER WHO

Einleitend berichtete Wolfgang Wodarg von seiner Qualifikation als Lungenarzt und Epidemiologe, der als Leiter eines Gesundheitsamtes jahrelang für die Bekämpfung von Seuchen zuständig war.

Erstmals aufmerksam auf Ungereimtheiten im Zusammenhang mit saisonalen Atemwegserkrankungen sei er anlässlich der Vogelgrippe von 2005 geworden. Medien hätten damals Bilder von toten Vögeln und die WHO Prognosen von 30 Millionen toten Menschen verbreitet. Auf Nachfrage bei der WHO habe er statt tatsächlicher Daten für diese Einschätzungen der Opferzahlen lediglich Werbematerial von einem Impfhersteller erhalten, zudem von einem WHO-Mitarbeiter, der wenig später in die Impfabteilung des Pharmakonzerns Novartis gewechselt sei.

Auch hätten bereits Institutionen und Personen eine Rolle bei der Erstellung und Beurteilung von Szenarien "ausgehend von wenigen Fällen" gespielt, die in der gegenwärtigen "Pandemie" ebenfalls aktiv sind. Und schon damals seien die Fälle durch "Suchen" gesammelt und medial verbreitet und für ein Agenda-Setting eingesetzt worden.

Durch diesen Wirbel, den sie in Mexiko gemacht haben, hat das CDC [Centers for Disease Control and Prevention, Gesundheitsbehörde in den USA – Anm. Red.] sich auch darum gekümmert, und dann wurden auch die ersten Fälle in den USA diagnostiziert. Und so wurde das dann Thema.

Es sei ein Vorgang gewesen, den er schon bei der Vogelgrippe und noch zuvor bei SARS 2002/2003 beobachtet und der bei der WHO zum Prozess der sogenannten "Pandemic Preparedness" geführt habe, schließlich könne jederzeit ein gefährlicher Erreger kommen. So seien dann Pläne erstellt und zum Teil geheime Verträge zwischen Staaten und der Impfindustrie geschlossen worden, obwohl es dabei um den Einsatz öffentlicher Gelder gehe. Deren Inkrafttreten erfolge über die Ausrufung der höchsten Pandemiestufe durch die WHO, wobei die Definition einer Pandemie im Vorfeld ohne Begründung verändert worden sei. Bis 2009 habe keine der seit den 1930er-Jahren registrierten Grippewellen die Pandemiekriterien erfüllt. Nunmehr entspreche jede Grippewille per WHO-Definition einer Pandemie.

Über diese Verträge sei ein Markt für die Impfindustrie geschaffen worden, die mit neuen Technologien wie Bioreaktoren und Adjuvanzien verschiedene Strategien nutze. Problematisch seien Impfungen grundsätzlich durch ihren Einsatz bei gesunden Menschen, weshalb dies eine persönlich zu treffende Entscheidung sein sollte. Früher seien Impfungen daher staatlich hergestellt oder kontrolliert worden, wohingegen sie heute durch die Impfindustrie privatisiert und die möglichen Schäden sozialisiert seien, indem der Staat dafür aufkomme, in Deutschland durch die Versorgungsämter.

Die Verquickungen zwischen Wirtschaft und Politik, wie seinerzeit bei Donald Rumsfeld als CEO eines Impfherstellers und späterer Minister in der Regierung von US-Präsident George W. Bush, spielten eine entscheidende Rolle. So sei die wissenschaftliche Datenlage für Wirknachweise und Zulassungen im Falle der Impfungen gegen die Schweinegrippe intransparent gewesen. Insgesamt habe es mehr Schaden als Nutzen gegeben.

Anders als die nationalen Parlamente habe der Europarat durch seine besondere Zusammensetzung aus Regierungen und Oppositionen seiner 47 Mitgliedsstaaten bei der Aufklärung dieser Vorgänge um die Schweinegrippe entscheidend gewirkt. Im Ergebnis sei festgestellt worden, dass es sich dabei um eine Fake-Pandemie gehandelt habe, die durch die Definitionsänderungen der WHO ermöglicht wurde. Die WHO selbst befände sich in Abhängigkeiten und agiere intransparent. Dies habe damals ein globales Echo und einen Skandal in vielen Ländern bewirkt.

Seit Ende der 1990er-Jahre sei die WHO zunehmend unterfinanziert, sodass heute rund 80 Prozent ihres Budgets aus zweckgebundenen Mitteln bestehe, die vorrangig wirtschaftlichen Interessen dienten.

WER BEOBACHTET?

Wichtig sei, wer solche Krankheitsgeschehen beobachtet. So seien Epidemiologen an Symptomen, Fällen, Häufigkeiten, Orten und Kausalketten interessiert, Virologen an Taxonomischem und molekularen Sequenzen. Habe dabei früher noch die Anzüchtung von Viren eine Rolle gespielt, so gehe es heute um Sequenzierung und in der Folge um die Entwicklung von Tests zur Suche von Molekül- und Genteilen.

Doch solche Molekülbefunde seien ausdrücklich keine Diagnose für Krankheiten. Darüber hinaus gebe es das Problem falscher Testpositive. Insgesamt seien solche Tests ungeeignet für Aussagen über Infektionen.

Wodarg berichtet von einer Anekdote zu dem, was bei diesen Tests sonst noch falsch laufen kann:

Ich habe eine E-Mail von Freunden aus den USA gekriegt. Darin stand, dass sie zu einem Test gingen und über eine Stunde warten mussten. Das war ihnen dann zu viel, und sie sind abgehauen. Am nächsten Tag haben sie einen Brief gegkriegt, in dem stand, dass ihr Test positiv ausgefallen sei.

Offensichtlich seien eine solche Handhabung der Testverfahren und die Tests selbst durch ihre extreme Empfindlichkeit und mögliche Kontamination problematisch.

Des Weiteren gehe es darum, wonach man mit solchen Tests sucht und wonach nicht. Mittlerweile sei bekannt, dass es bereits frühere Funde des Erregers SARS-CoV-2 gab.

Tests, wie insbesondere der weltweit vermarktete Drosten-Test, seien wissenschaftlich interessant, doch klinisch nicht relevant. Man finde mit ihnen, was man sucht. Doch solche Funde sagten nichts darüber aus, was in der Biologie los und unter den sich beständig verändernden Viren zu finden sei. Klinisch relevant wäre es nur, wenn es bestimmte Medikamente gegen bestimmte Viren gäbe.

Schließlich spiele das ganze Feld aus Diagnose und medizinischer Maßnahmen und Medikamentation bei solchem Krankheitsgeschehen eine Rolle. Und dabei insbesondere länderspezifische und soziale Faktoren wie etwa solche des Zugangs und der Organisation des Gesundheitswesens. So seien die in den Medien verbreiteten Bilder der "weißen Zelte" in den USA keine Besonderheit.

Ähnliches gelte für die Bilder aus Norditalien. Auch dort seien spezifische Faktoren zu berücksichtigen und näher zu analysieren, etwa die Alterstruktur der Bevölkerung und die Zustände im Gesundheits- und Pflegewesen sowie die Auswirkungen der durch die Maßnahmen und Berichte hervorgerufenen Panik, mit der Folge von Personalmangel und Fehlbehandlungen durch Kurzschlussreaktionen.

IMPFUNGEN UND TESTS

Bekanntermaßen sei bei Impfungen gegen veränderliche Erreger wie Viren keine evidenzbasierte Aussage über deren Nutzen möglich, wohl aber ein jährliches Geschäft bei solch saisonalen Infektionskrankheiten wie Influenza.

Untersuchungen hätten gleiche Krankheitshäufigkeiten bei Geimpften und Nichtgeimpften gezeigt. Die Geimpften seien dann an anderen Erregern, "die die Lücke füllen", erkrankt.

All diese Zusammenhänge müssten den in Deutschland zuständigen Stellen wie dem Robert Koch-Institut (RKI) und dem Paul-Ehrlich-Insitut (PEI) bekannt sein.

Bei den nun geplanten RNA-Impfungen gehe es zudem um eine Entwicklung, die den Bioreaktor zur Impfstoffherstellung in den Menschen selbst verlege und diesen dafür über die Impfung genetisch modifiziere. Dabei seien in Europa verbotene Keimbahnveränderungen infolge der Komplexität lebender Systeme mit rekursiven Vorgängen möglicherweise nicht auszuschließen, sodass ausreichend lange Beobachtungen über viele Jahre hinweg im Vorfeld einer solchen Impfung notwendig seien.

Es ist ein tolles Geschäft. Ich muss noch nicht einmal mehr Impfstoff herstellen. Ich gebe euch diese leicht herzustellende RNA, die piekse ich rein, und dann stellt ihr den Impfstoff selbst her. Keine Hühnereier [zur Impfstoffproduktion – Anm. d. Red.] mehr, keine Bioreaktoren mehr, ihr seid der Bioreaktor. Super. Und das ist was Neues, da gibt es ein Patent, und dann ist es noch teuerer und verdient man noch mehr. Also wirtschaftlich ist das die Idee. Super.

Auf die Frage, ob es dafür medizinisch irgendeine Rechtfertigung gebe, antwortete Wodarg:

Nein. Das ist unverantwortlich, das zum Anlass zu nehmen, Menschen millionenfach einem solchen Risiko auszusetzen. Das ist völlig unverantwortlich und kriminell, meiner Meinung nach. Als Arzt würde ich wegen grob fahrlässigen Handelns zu Recht mit Freiheitsstrafe bestraft werden.

Bei den Tests wiederum gebe es zusätzlich zum Umstand ihrer Untauglichkeit als Diagnostikum das Problem ihrer fehlenden amtlichen Validierung. Für ein solches Medizinprodukt mahne die EU eine entsprechende amtliche Zulassung an. Derzeit gelten noch Übergangsregelungen vom nationalen zum EU-Recht.

Die gegenwärtigen Tests eröffneten ein neues, riesiges Marktsegment aus PCR- und Antikörpertests sowie der dafür entwickelten maschinellen Automatisierung. Aus "neuen Wellen" ergäben sich "neue Tests".

Ein Ausschussmitglied wies hierbei auf eine mögliche Produkthaftung hin. In diesem Zusammenhang steht auch die später gestellte Frage, ob Wodarg hinsichtlich des Corona-Krankheitsgeschehens eine Besonderheit festellen könne. Denn diese Frage sei für die Rechtfertigung einer solchen massiven Aussetzung der Grundrechte, die die Basis unserer Demokratie seien, durch die Corona-Maßnahmen entscheidend und für die Gerichte relevant. Wodarg sieht hier keine Corona-Besonderheit:

Dass der Erreger gefährlicher ist, als er vorher war, dass der Erreger gefährlicher ist als andere, während der Grippesaison auftretende, ist nicht erwiesen.

Einschränkungen unserer Freiheiten durch staatliche Stellen wie etwa Gesundheitsämter sind Verwaltungsakte, so Wodarg. Solche Akte müssten gut überlegt und begründet sein, da ansonsten Schadenersatzforderungen an den Amtsträger gestellt werden könnten.

Wenn ich vor Gericht nicht belegen und begründen kann, dass ich sicher war, dass es berechtigt war, dass es sein musste, bin ich dran. Und wenn ein Gesundheitsamt sich auf diesen Test verlässt, der nicht zugelassen ist für diese Diagnostik, und dann Menschen wegsperrt, bei denen keine Symptome sind, dann muss man sich schon sehr warm anziehen, wenn man das vor Gericht halten will.

Die seinerzeit aus der Aufarbeitung der Schweinegrippe gewonnenen Schlüsse in Form des Europaratsberichts betreffen Wodarg zufolge vor allem strukturelle Gegebenheiten, die auch in der gegenwärtigen Corona-Krise relevant sind.

Dabei gäbe es sehr wohl Abhilfe, speziell in Deutschland mit seinem international vorbildlichen Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Der allem zugrunde liegende Test ließe sich dort einer Prüfung von Nutzen und Schaden nach aktuellem internationalen Stand der Wissenschaft unterziehen. Beauftragen könnten eine solche Prüfung die Bundesregierung, der gemeinsame Bundesausschuss und die Krankenkassen. Dies sei aber bisher nicht geschehen.

Dass man mit einem In-House-Test die ganze Republik lahmlegen kann, ist sehr merkwürdig.

DEMOKRATIE UND MEDIEN

Die Frage, ob er in seiner beruflichen und politischen Arbeit jemals erlebt habe, dass sich angesichts solcher schwerwiegenden Grundrechtseingriffe und Folgen niemand dafür interessiert, die genauen Hintergründe festzustellen, verneint Wodarg:

In dieser Homogenität der politischen Antwort habe ich das noch nie erlebt. Es gab immer eine erkennbare, kräftige Opposition, und die Regierung musste sich rechtfertigen. In dieser Form habe ich das nicht erlebt. Bei der Schweinegrippe war es allerdings auch so, dass es eine echte politische Opposition in Deutschland auch nicht gab.

Entscheidend sei dabei die sehr starke Rolle der Medien:

Wenn in den Medien keine Opposition ist, wenn es keine kritischen Gegenmedien gibt, dann traut sich die Politik das auch nicht. (...) Wenn die Medien die Politik vor die öffentlichen Tatsachen stellen, die sie dann als Wahrheit aufgetischt bekommen, dann ist es unheimlich schwierig für die Politik, dagegen anzugehen. (...) Wenn die Problematik, die es zu entscheiden gilt, so präsentiert wird, dass keiner die Regierung verstehen würde, wenn sie anders handelt, dann wird es für die Regierung und auch für die Opposition ganz schwierig.

Mit Blick auf die wirtschaftlichen Konsequenzen durch die Corona-Maßnahmen, die in ihrem vollen Ausmaß für die breite Masse der Bevölkerung erst ab September zu spüren sein werden, gibt sich Wodarg angesichts der bisherigen Rolle der Medien skeptisch:

Wenn die Medien über die wirtschaftlichen Schwierigkeiten berichten, dann werden sie das so berichten, dass sie sich selber dabei schön im Schatten halten. Das heißt, die Verantwortung, die die Medien haben, die unkritische Haltung und die einseitige Berichterstattung der großen Medien, die wir beobachten, das ist ein Fehler, das ist ein Versagen unserer Medien. Was wir hier machen im Hinterstübchen, das gehört eigentlich öffentlich diskutiert, so auch in großen Sendern. Ich kriege Tausende Fragen, 'warum sind Sie nicht da, warum machen Sie das nicht'. Früher habe ich das gemacht. Doch heute, dadurch, dass man einfach diffamiert werden kann – und zack, weg ist man. Dadurch schalten sie ganze Gegner aus.

Durch eine solche Instrumentalisierung der Medien gehe die Demokratie kaputt. Die Selbstregulierung, die in einer Demokratie möglich ist, in Bezug auf Kompromisse und Finden von Lösungen zum Wohle der Menschen, werde dann einseitig verformt.

Wir werden zum Opfer von denjenigen, die sich totlachen über die Demokratie. (...) Man wird Schuldige bennenen. Man wird es selbst nicht sein.

Mit Zuversicht sehe er auf die kommende Bundestagswahl, bei der alle wiedergewählt werden wollen:

Wenn es uns gelingt, die Fragen, die wir behandeln, so in die Bevölkerung zu tragen, dass sie dann auch von der Masse der Bevölkerung gestellt und von den Medien aufgegriffen werden: 'Wie stehst du dazu? Willst du uns noch mal diese Masken als Demutsgeste zumuten, oder schützt du uns vor so einem Blödsinn? Willst du uns noch mal diesen gentechnischen Experimenten aussetzen und uns unter Druck setzen?' Wenn ich das höre, wie Frau von der Leyen sagt: 'Wir werden die Pandemie erst beenden, wenn eine Impfung da ist.' Wer ist wir? Was ist das für eine Haltung gegenüber der Bevölkerung?

Das sei für ihn unfassbar. Auch dass das einfach so von den Medien geschluckt werde. Als könne man eine Pandemie "von der Regierung" beenden.

Wichtig ist, und das ist ja ein Teil dieser Arbeit, des Ausschusses, wie ich Sie verstehe, dass hier der Bevölkerung Argumente gegeben werden, nachzufragen. (...) Was macht ihr [Politiker] mit uns? Worauf achtet ihr? Wie wollt ihr sicherstellen, dass wir nicht belogen werden? Wie geht ihr mit der Pharmaindustrie um? Ihr müsst doch wissen, dass sie nicht unsere Gesundheit, sondern ihre Aktienkurse im Blick hat.

Das Problem betreffe das ganze Gesundheitssystem mit seiner Profitausrichtung nach privaten Interessen, für die gleichwohl die öffentlichen Gelder über die Krankenkassen fließen. So auch bei den finanziellen Fehlanreizen für die Krankenhäuser in der Corona-Krise. Gelder, die an anderer Stelle fehlten und bei wirksamer öffentlicher Verantwortung anders eingesetzt werden könnten.

FAZIT UND AUSBLICK

Aus dieser ersten Sitzung nehme man erhebliche Zweifel an den als angebliche Tatsachen verkauften medizinischen Umständen der Corona-Krise mit, so das Fazit des Ausschusses. Man wisse nicht, was mit dem Test sei. Es sei merkwürdig, dass sich niemand dafür interessiert und dass Institute, die sich dafür interessieren könnten, nicht beauftragt werden.

Die dramatischen und schon erkennbaren Folgen der Corona-Maßnahmen seien im Weiteren näher zu untersuchen.

Entscheidend sei dabei die Ermittlung der Tatsachengrundlage für die Corona-Maßnahmen zu jeweils verschiedenen Zeitpunkten des Krisengeschehens. Schließlich seien bei derartigen massiven Grundrechtseingriffen und Folgen eine laut Stellungnahme des Bundesverfassungsgerichts begleitende und permanente Evalierungen der getroffenen Maßnahmen wie dem "Lockdown" unabdingbar.

Gab es genügend Tatsachen, die den Lockdown rechtfertigen?

Hierbei gehe es auch um internationale Untersuchungen und Tatsachenerhebungen, etwa zu den Situationen in China, Italien und anderen Ländern, angesichts der Bilder und Medienberichterstattungen, die maßgeblich den Umgang mit dem Geschehen auch hierzulande beeinflusst hatten und weiterhin beinflussen.

Weiteres Augenmerk müsse den institutionellen Zuständigkeiten für solche länderspezifischen wie länderübergreifenden Beobachtungen und Untersuchungen gelten.

Die Beleuchtung der Testproblematik werde vertieft, auch hinsichtlich anderer Koinfektionen. Ebenso wie die Untersuchung der medizinischen Maßnahmen und Folgen der Corona-Krise. Des Weiteren müssen die wirtschaftlichen Auswirkung auf ganze Sektoren wie das zentrale Banken- und Finanzwesen und die staatlichen Sozialsysteme und Budgets verfolgt werden.

Im Zusammenhang mit der Impf- und Testproblematik gehe es auch um die Frage des Datenschutzes und der möglichen Verwendung der in diesem Zusammenhang gesammelten "Coronalisten" und Genomdaten.

Es müsse wie bei den Vorgängen rund um die Schweinegrippe "Licht ins Dunkel" der Entscheidungsstrukturen, der Interessenlagen und ihrer personellen und institutionellen Zusammenhänge insbesondere bei der WHO und ihren Umfeldorganisationen gebracht werden. Elementar sei dabei das Verhältnis zwischen wirtschaftlichem und öffentlichem Interesse.

Im Anschluss an seine Anhörung äußerte sich Wodarg im Rahmen einer Pressekonferenz gegenüber Sputnik und vertiefte einige Punkte wie beispielsweise die geplante individualisierte Medizin auf Basis massenhafter persönlicher Gesundheitsdaten und deren Folgen.

Stiftung Corona-Ausschuss lud Wolfgang Wodarg: "Man findet, was man sucht" I Mirror 21.07.2020 I RT

•Jul 21, 2020

Die Stiftung Corona-Ausschuss lud in ihrer ersten Sitzung den Arzt Dr. Wolfgang Wodarg zu einer mehrstündigen Experten-Anhörung. Wodarg trug maßgeblich zur Aufklärung der sogenannten "Schweinegrippe-Pandemie" von 2009 bei und kritisiert heute den Umgang mit der "Corona-Krise".

===

Erschreckende Bilanz

Masken-Rückruf: Behörden schlagen Alarm – 78 Marken sind „gefährlich“

Masken-Rückruf: Das Schnellwarnsystem RAPEX informiert über den Rückruf gefährlicher Produkte. Seit Ende April häufen sich Warnungen vor Schutzmasken. Insgesamt sind 78 Hersteller betroffen:

  • Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin meldet vermehrt gefährliche Atemschutzmasken.
  • Insgesamt sind es Masken von 78 Herstellern – darunter eine Maske für Babys.
  • Die Masken bergen teilweise schwerwiegende Risiken und gewährleisten keinen Schutz vor dem Coronavirus.

Es ist erschreckend: Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) warnt aktuell vor 78 Marken von Atemschutzmasken. Die Mängel an den Masken sind vielfältig: schlechte Passform, unzureichende Filterkapazität, mangelhafte Schutzwirkung vor dem Coronavirus, gefälschte oder nicht gültige Zertifikate. Diese Auszählung ließe sich fortsetzen. Käufer werden aufgerufen, die Masken nicht als Schutz gegen das Coronavirus zu nutzen. Eine der gefährlichen Masken ist anscheinend für Babys gedacht.

Masken-Rückruf: 78 Marken sind gefährlich – sie wurden nach Deutschland geliefert

Der erste Eintrag für den Suchbegriff „Schutzmaske“ in der Datenbank „Gefährliche Produkte in Deutschland“ ist vom 22. April:

Meldedatum Herstellername Markenname Produktbezeichnung Modellbezeichnung
22.04.2020 Un­be­kannt Three Di­men­sio­nal Pro­tec­ti­ve Re­spi­ra­tor (dis­po­sa­ble re­spi­ra­tor) Schutzmaske KN95

Die gemeldete Maske kommt aus China. Die Partikel-/Filterrückhaltung des Materials der Maske ist unzureichend. „Infolgedessen kann eine übermäßige Menge an Partikeln oder Mikroorganismen durch die Maske gelangen, was das Infektionsrisiko erhöht, wenn es nicht mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen kombiniert wird. Das Produkt entspricht nicht der Verordnung über persönliche Schutzausrüstung und der relevanten europäischen Norm EN 149.“, teilt die BAuA mit.

In Plastik eingepackte Atemschutzmaske.

Die als erstes gemeldete Maske. © Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Bis zum 10. Juli veröffentlicht die BAuA 77 weitere Warnungen über das Rapid Exchange of Information System (RAPEX). Wie viele dieser gefährlichen Masken in Umlauf kommen und von nichtsahnenden Deutschen getragen werden, ist nicht abzuschätzen. Es handelt sich sowohl um einfache Einwegmasken als auch um FFP2 und FFP3 Masken. Das Rapid Exchange of Information System ist ein Schnellwarnsystem der EU für den Verbraucherschutz. Über RAPEX werden Informationen aus den Mitgliedsstaaten über gefährliche oder potentiell gefährliche Verbrauchsgüter ausgetauscht.

UPDATE: KEIN #RÜCKRUF | #WARNUNG | #Corona-Pandemie: ´RAPEX´ warnt vor erhöhtem #Infektionsrisiko durch #Atemschutzmasken aus China > Beanstandungsrate jetzt auf 70 Modelle gestiegen https://t.co/FJh3S4yXqM

— produktrueckrufe.de (@Rueckrufportal) July 7, 2020

In einer aktuellen Warnung vom 9. Juli wird vor der Atemmaske eines chinesischen Herstellers gewarnt, die anscheinend für Babys gedacht ist. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) sagt: „Die Partikel-/Filterrückhaltung des Materials ist unzureichend (Messwert ≤ 92,2 %) und die Maske passt sich nicht richtig an das Gesicht an. Infolgedessen kann eine übermäßige Menge an Partikeln oder Mikroorganismen durch die Maske gelangen, was das Infektionsrisiko erhöht, wenn es nicht mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen kombiniert wird. / Das Produkt entspricht nicht der Verordnung über persönliche Schutzausrüstung.

Karton der Maske der Firma „DADDYBABY“.

Die Baby-Maske des Herstellers „DADDYBABY“ wird in einem weiß-blauen Karton mit 30 Sets verkauft. © Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Masken-Rückruf: Datenbank „Gefährliche Produkte in Deutschland“ – dies sind die neuesten Warnungen für gefährliche Atemschutzmasken

Der häufigste Grund für den Rückruf: Die Masken erfüllen die Anforderungen der europäischen Norm EN 149 nicht. Ein ausreichender Schutz vor dem Coronavirus ist nicht gewährleistet. Grund dafür seien eine unzureichende Partikel-/Filterzurückhaltung des Materials und eine falsche Passform. Viele Atemschutzmasken passen sich dem Gesicht nicht richtig an. Folge davon ist, dass eine übermäßige Menge an Partikeln – und eben auch Coronaviren – durch die Maske gelange. Dies erhöhe das Infektionsrisiko.

Unter anderem werden folgende Atemschutzmasken von den deutschen Behörden als gefährlich eingestuft und zurückgerufen:

  • Herstellername: Modellbezeichnung
  • Face Mask Ear­loop pro­tec­ti­ve: KN95 BFE 95%
  • ZX: Par­ti­cu­la­te re­spi­ra­tor KN95, ZX9001
  • Ear face mask: KN95
  • XO Sim­ple is be­au­ty: KN95 Face mask Ty­pe / num­ber of mo­del: XO-01
  • Gu­li­be­ar: Self-Im­bi­bing Fil­ter Par­tic­le Re­spi­ra­tor / Dis­po­sa­ble Face Mask KN95 Ty­pe / num­ber of mo­del: HB0095, KN95 MASK
  • Go­vek: KN95 Pro­tec­ti­ve face mask / Re­spi­ra­tor
  • Isu: Dis­po­sa­ble pro­tec­ti­ve mask ISU-001
  • Dad­dy Ba­by: Dis­po­sa­ble Pro­tec­ti­ve Mask CE FFP2, Ob­struct Spitt­le
  • Oulek: Face mask par­ti­cu­la­te re­spi­ra­tor Ty­pe / num­ber of mo­del: 6212
  • Onemix: Melt­blown cloth mask Ty­pe / num­ber of mo­del: KN95
  • . . .

(Auszug aus der Datenbank „Gefährliche Produkte in Deutschland“ der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Stand 13. Juli 2020)

Masken-Rückruf: Produktrückrufe häufen sich – diese Grafik belegt es

Auch unabhängig von Corona kommt es immer wieder zu Rückrufen von Produkten. Und die Statistik zeigt: Produktrückrufe häufen sich. Vor allem der Lebensmitteleinzelhandel ist betroffen. Die Zahl der publizierten Rückrufe auf der Verbraucher-Website rueckrufe.de ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Auch bei den RAPEX-Meldungen aus Deutschland ist eine Tendenz zu erkennen.

Statistik zu Rückrufen.

+

RAPEX-Meldungen zu gefährlichen Produkten nehmen zu.

© Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

KOMMENTAR:

Andreas Matthis

Die "Behörden" haben jede Menge Schrottmasken gekauft, weil unsere Regierung in ihrer Selbstverliebtheit und Arroganz weltweit keine validen Staatskontakte mehr unterhält, die ihnen zu gescheiten Maskeneinkäufen verholfen hätten. Früher waren die Politiker wenigstens noch global hervorragend untereinander vernetzt und haben dadurch wenigstens teilweise ihrer Staatsdienerschaft Folge geleistet. Aber unsere heutigen Sprechblasen-Politiker haben in den letzten Monaten gezeigt, dass sie offensichtlich in erster Linie nur drei Dinge können: Patriarchische Ansagen machen, Diätenerhöhung und Steuergelder verplempern.

===

ZUR ERINNERUNG:

DR. WODARGS BUNDESTAGSREDE 2006 ZUR „DROHENDEN“ VOGELGRIPPE-PANDEMIE

•Jul 12, 2020 - QUELLE: Aktuelle Stunde live ausgestrahlt am 18.01.2006

BLAUMANN. TV

Re - Upload Auch hier lohnt sich wieder ein Blick zurück - Dr. Wolfgang Wodarg mit erstaunlichen Einsichten über die Vogelgrippe - Parallelen zu Corona kann sich dann jeder selber ziehen. Dr. Wodarg, damals SPD-Abgeordneter, spricht im Bundestag.

QUELLE: Aktuelle Stunde live ausgestrahlt am 18.01.2006

===

Profiteure der Angst - Das Geschäft mit der Schweinegrippe | NDR/Arte (2009)

•Apr 5, 2020

Matthias Dragan Pirot

Eine Arte-Dokumentation über die Geschichte der Schweinegrippe 2009 und die damaligen Auswirkungen der Viruserkrankung.

Es werden die politischen Reaktionen der WHO auf die Ausbreitung der Grippe gezeigt und das Verhalten der politisch Verantwortlichen. Während sich Politiker heute in einem Aktionismus ergehen und in den Bundesländern Ausgangssperren gegen alle Bürger und Bürgerinnen verhängen, erschöpfte sich das gedankenlose damals darin noch, Medikamente wie Tamiflu und einen Impfstoff für mehrere Milliarden zu erwerben, wo später das Medikament wie auch der Impfstoff nicht zum Einsatz kamen. Bis auf Schweden wo eine Zahl von 60% sich impfen ließ.

Die verhängten Ausgangssperren heuer führen sich auch im übrigen durch die Ausnahmen selbst ad absurdum, da man erstrecht mit anderen Landsleuten sowie in anderen europäischen Ländern zusammen kommt, wenn man in den Markt kaufen geht oder den Arbeitsplatz in einem Unternehmen aufsucht. Darüberhinaus hat der Karneval als eines der größten Volksfeste unseres Landes für eine Ausbreitung aller Viren gesorgt. Was diese anmaßenden Eingriffe in die Freiheiten der Bürger und Bürgerinnnen durch die politisch herrschenden, für die Gesellschaft und die Volkswirtschaft der Bundesrepublik und für einen großen Teil Europas das sich auch im künstlichen Koma befindet, auf lange Sicht bedeuten, kann sich jeder denken. Während somit 2009 eine Angst und Panikmache vor dem Schweinegrippe-Virus betrieben wurde und sie sich als Luftnummer herausgestellt hatte.

Wurde zu Beginn der Corona-Grippe beschwichtigend und herablassend durch Sendungen im bayrischen Rundfunk mit Christoph Süß oder Stefanie Probst, die Erkrankungsfälle in Asien behandelt und auf rechte Knallchargen verwiesen, die die Erkrankung instrumentalisieren, oder eine Heute Show im ZDF, die sich in ihrer humorleeren Art, sich dem Virus annahm und dies mit einem Seitenhieb gegen den privaten Rundfunk verband. Das der Corona-Virus offensichtlich ein aggressiver Virus für Senioren und gebrechliche ist, steht dennoch heute fest. Auch wenn später herauskommen sollte, das die tausenden Toten in Italien und der übrigen Welt nicht durch den Virus sondern mit ihm starben. Sie starben schnell, das unterscheidet den Virus in seiner destruktiven Wirkung von anderen.

In der Dokumentation ist auch der Virologe Christian Drosten (20:12, 25:04) als Wissenschaftler zu sehen, wie auch der heute sich auf politischen Anderwegen befindliche damalige SPD-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Wodarg (26:43, 53:06). - 21:20 Geschätzte Zahl der Grippetote in Deutschland, Frankreich und Weltweit - 22:06 Geforderte Verhaltensregeln damals. Sprechverbot im Fahrstuhl, keine küssende Begrüßung in Frankreich. Darunter auch, das die katholische Kirche in Neapel das Küssen einer Reliquie verbot. Das nennt man Gottvertrauen... - 34:55 Britische Maßnahmen gegen die Schweinegrippe Spiegel | "Die Seuche der Jungen - In Deutschland greift die Angst vor der Schweinegrippe um sich. In den Impfpraxen herrscht Chaos. Unklar ist, wie viele sich schon angesteckt haben und wie gefährlich der Erreger wirklich ist" (09.11.2009): https://www.spiegel.de/spiegel/a-6599... Tagesspiegel - PNN | Alexander S. Kekulé "Was WISSEN schafft: Profit ohne Pandemie, Die WHO und die Schweinegrippe: Alles übertrieben?" (23.06.2010): https://m.pnn.de/meinung/was-wissen-s... Spiegel | "Influenza-Pandemie - Experten warnen vor Schweinegrippewelle im Winter" (31.10.2009): https://www.spiegel.de/wissenschaft/m... RP-Online | "Nach neuen Todesfällen - Experte warnt vor Schweinegrippe-Panik" Nach den neuen Schweinegrippe-Todesfällen in Deutschland warnt der Virologe Alexander Kekulé vor Panikmache. In sehr seltenen Fällen rufe die Schweinegrippe eine direkte Lungenentzündung hervor. "Das Virus kann ganz unmittelbar die tiefen Atemwege befallen und wirkt dann tödlich." Experten rechnen mit einem Anstieg der Erkrankungsfälle in den kommenden Wochen. (31.10.2009): https://rp-online.de/panorama/deutsch...

===

Im Folgenden zwei der vielen Artikel die 2009 un 2013 erschienen um die Menschen in Panik zu versetzen und auf die staatlichen Massnahmen einzustimmen. Staatlich geförderte Fake News verbreiteten dann alle das gleiche Narrativ:

WHO warns swine flu to infect 1/3 of Germany

Photo: DPA

The Local - 23. June 2009 - 16:29 CEST+02:00

The World Health Organisation has warned one in three people in Germany could catch the swine flu this autumn.

Europe's largest country is certain to see a second wave of the virus when influenza season comes around later this year. If the outbreak is combined with a seasonal flu, the virus will become that much more deadly, the organisation warned this week.

Virologist Alexander Kekulé told Die Welt newspaper that more infections across Germany are inevitable, but it may not actually be known how wide-spread the virus is.

There are currently 238 confirmed cases of the H1N1 virus in Germany but no deaths. However, Kekulé said that number could be as much as 10 times higher.

“The swine flu virus often infects people without any symptoms or just minor signs, such as headaches or sore throat,” Kekulé told Die Welt. “Therefore it’s not always recognised as swine flu but these people can still potentially make someone else very sick.”

Stephen Becker, head of the Marburg Institute for Virology told the paper that researchers are already seeing similarities to the outbreak of a subtype of the H1N1 virus: The 1918 Spanish influenza pandemic that infected about one-third of the population at that time leaving at least 25 million dead.

“That virus also started as a very mild spring and summer flu but as it went around the world, it infected more of the population,” Becker said.

For now, virologists are monitoring the disease to see how it could change as it travels around the world. Over time, it could mutate or merge with a seasonal flu. Globally, 180 people have died of the disease while there are more than 44,000 confirmed patients with swine flu.

In the worst case scenario, Becker says that the usual medications against the flu, such as Tamiflu or Relenza, would become almost useless against this new strain of the disease.

Two German pharmaceutical labs, one in Dresden and the other in Marburg, are working on preventing that scenario. But until then, Kekulé says taking care of yourself will be the most effective way to avoid the swine flu.

“Until there is a vaccine, just watch your own health. That means holding a handkerchief in front of your mouth when you cough or sneeze,” he said. “That should immediately be pretty obvious.”


@thelocalgermany

===

WissenschaftWHO: Neuer Coronavirus „Gefahr für die ganze Welt“

Wissenschaft - WHO: Neuer Coronavirus „Gefahr für die ganze Welt“

dpa / Health Protection Agency ngesichts von mehr als 20 Todesfällen hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) eindringlich vor dem neuen Coronavirus gewarnt.

FOCUS/dpa - Aktualisiert am Dienstag, 19.11.2013, 00:04

Angesichts von mehr als 20 Todesfällen hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) eindringlich vor dem neuen Coronavirus gewarnt. Unter allen Gesundheitsproblemen mache ihr dieser Erreger „derzeit die größten Sorgen“, sagte WHO-Generaldirektorin Margaret Chan in Genf.

„Das neue Coronavirus ist eine Gefahr für die ganze Welt“, sagte Chan weiter. Es ähnelt dem Sars-Erreger, an dem vor zehn Jahren etwa 800 Menschen starben.

Frankreich meldete unterdessen am Dienstag den landesweit ersten Toten durch das neue Virus. Bei dem 65 Jahre alten Patienten in Lille war nach einer Saudi-Arabien-Reise die Infektion festgestellt worden. Er hat möglicherweise einen weiteren Patienten angesteckt.

Der WHO wurden seit September 2012 aus acht Ländern mehr als 40 bestätigte Infektionen mit dem neuen Erreger (MERS-CoV) gemeldet. Außer dem Franzosen starben mindestens 22 Patienten an den Folgen der Krankheit, die grippeähnliche Symptome aufweist und unter anderem zu lebensgefährlichen Entzündungen der Atemwege führen kann.

„Gemessen an den potenziellen Gefahren wissen wir zu wenig über dieses Virus“, sagte Chan laut WHO-Mitteilung zum Abschluss der 66. Weltgesundheitsversammlung am Montag. „Keine neue Krankheit ist unter Kontrolle, die sich rascher entwickelt als unser Verständnis davon.“ Die Staaten müssten gemeinsam auf diese „Alarmglocke“ reagieren.

Nach der letzten Aktualisierung der WHO-Statistik zum neuen Coronavirus (23. Mai) wurden bestätigte Ansteckungen vor allem im Nahen Osten registriert – in Saudi-Arabien, Jordanien, Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Allein die Gesundheitsbehörden Saudi-Arabiens meldeten demnach 22 Erkrankungen mit zehn Todesfällen.

Außer in Frankreich sind laut WHO in Deutschland, Tunesien und Großbritannien Fälle von Ansteckungen aufgetreten, die wahrscheinlich im Zusammenhang mit Reisen in die Nahost-Länder stehen. In München war im März ein 73-jähriger Patient aus den Vereinigten Arabischen Emiraten an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben.

dpa

===

BACKGROUND:

 

Swine Flu Hoax & the Genocidal Agenda Behind Swine Flu Vaccinations

GermanySpainNetherlandsFranceFussiaFedFlag23h35wUkraine flagEstonia FlagCzechRepublicFlag23h35w Slovakia flag 23hPoland FlagIndia Flag 23hGreece FlagPortugal FlagItaly FlagFinland FlagSweden FlagDenmarkRomania FlagNorway FlagHungary Flag

LIthuania flag Native Lithuanian translation from Giedrius Sadauskas 
Archived here: https://archive.is/IyJ4R

From Ken Adachi, Editor
https://educate-yourself.org/vcd/swinefluindex.shtml#top
October 6, 2009

Swine Flu Hoax & the Genocidal Agenda Behind Swine Flu Vaccinations: Index of Articles

Facebook Censorship
To post this article on Facebook, link to the TinyUrl seen below. Facebook will remove any article identified as coming from educate-yourself.org
https://tinyurl.com/y9zyo7fd

The Swine Flu hoax, and most importantly, the dangers of taking the Swine Flu vaccine will remain at the top of Latest Articles on this page as it holds the greatest priority, but the volume of Swine flu-related articles had grown so large, it was necessary to create a separate index page to contain those articles alone. I will leave a few of the more recent Swine Flu-related posted articles here, but go to the link immediately below to examine all of the latest Swine Flu articles, including video clips and audio files from Gary Null, Dr A True Ott, and others leading the charge to expose the massive pro-vaccination fraud being perpetuated by government, main stream media, Big Medicine, and sundry pharmaceutical shills.

Bear in mind that the Swine Flu hoax and the manufactured hysteria and anxiety surrounding the Swine flu vaccine are being used as DIVERSIONS to keep the public's mind off the intentional undermining of the steadily declining buying power of the U.S. dollar, the mysterious "missing" TRILLIONS from the Pentagon during the Executive occupation by the Bush/Rumsfeld/Cheney crime syndicate, the ZERO benefits realized by the American public from handing over of 850 BILLION taxpayer dollars to banksters, insurance companies, and Wall Street brokerage firms, and the ZERO benefits to the American taxpayer of the 750 BILLION Stimulus bill, which has only succeeded in FURTHER lining the pockets of the criminals who are robbing us and the political, military, and law enforcement minions whose TREASONOUS betrayal of their Constitutional obligations are bought with and paid for with OUR money.

The upcoming Copenhagen treaty in December and the resultant sell-out of American sovereignty, the nationwide Swine flu vaccine poisoning currently underway, and Obama's October 24, 2009 declaration of a "National Emergency", are intended to come together in a grand Machiavellian scheme to set the stage for enhanced law enforcement/military incursion, occupation, or hegemony over the American public's day to day life. The treason is moving into a new and dangerous phase. We must recognize the gravity of their intentions and become pro-active in whatever capacity we can help, to stymie the takeover agenda and convince those relatives or family members or friends who are playing ANY role in betraying the people of this country into a New World Order nightmare, to cease their participation and cooperation in that destructive agenda and stand for liberty and survival of the American dream. The New World Order takeover scheme would collapse overnight like a house of cards if the American-born minions in government, military, and law enforcement STOP cooperating in the takedown and destruction of America. There will be plenty of jobs with healthy paychecks for all when we start re-building this country's industrial and manufacturing infrastructure and start taking apart the stifling police state that has been erected to suffocate us. .

The Poisoned Needle by Eleanor McBean (1957) Complete book on-line (Suppressed Facts About Vaccinations)
https://www.whale.to/a/mcbean3.html

Updated Daily: Comprehensive Index of Articles on Swine Flu Hoax and Dangers of Flu Vaccine
https://www.theflucase.com/

Articles on Swine Flu Vaccine Injury & Death from Organic Health Adviser 
https://organichealthadviser.com/

***Forced Vaccination is the most important issue we now face***

Ken Adachi & Don Nicoloff Radio Interview, Dec. 2, 2009 (Dec. 3, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/kenadachiInterview02dec09.shtml

UK Swine Flu Vaccine Leads to Heart Failure & Stroke (Dec. 2, 2009)
https://educate-yourself.org/lte/fluvaccineheartfailure02dec09.shtml

Two Young Men Die in Slovenia from Flu Jab~ NWO Press Reports Vaccination was "too late" (Nov. 29, 2009) 
https://translate.google.com/translate?js=y&prev=_t&hl=en&ie=UTF-8&u=http%3A//www.rtvslo.si/zdravje/v-24-urah-dve-novi-zrtvi-nove-gripe/218014&sl=sl&tl=en

CDC'S Own Data Confirms There Is No H1N1 Pandemic (Nov. 28, 2009)
https://educate-yourself.org/lte/cdcnopandemic28nov09.shtml

Dr Rashid Buttar Radio Interview with Don Nicoloff, Nov. 25, 2009 (re. Cheerleader, Desiree Jennings)
https://educate-yourself.org/vcd/drbuttarradiointerview25nov09.shtml

The 'Swine Flu' Propaganda Front is Beginning to Collapse (at long last) (Nov. 19, 2009)
https://educate-yourself.org/vcd/mercolaswinefluscandal19nov09.shtml

French School Demands Student Vaccination; Mother Says No (Nov. 18, 2009)
https://educate-yourself.org/lte/frenchschoolmandatoryvaccine18nov09.shtml

Ukraine, WHO And The Geopolitics Of Swine Flu Panic by F. William Engdahl (Nov. 17, 2009)
https://educate-yourself.org/cn/EngdahlukraineWHOswineflupanic17nov09.shtml

Ken Adachi Radio Interview with Don Nicoloff, Nov. 12, 2009 (Nov. 13, 2009)
https://educate-yourself.org/vcd/kenadachi12nov09radiointerview13nov09.shtml

Update: Strange Chemtrail "Mist" Over Ellsworth, Wisconsin Evenings of Nov. 8-9, 2009 (Nov. 12, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/flumistfog01nov09.shtml

Brits Stage Protest Against Swine Fools in Front of Parliament (Nov. 11, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/britsrebelagainstfluvaccination11nov09.shtml

Mounting Evidence of Microchipping via Swine Flu Vaccine (Nov. 11, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/swinefluvaccinemicrochips11nov09.shtml

The Poisoned Needle by Eleanor McBean (Suppressed Facts About Vaccinations) Nov. 11, 2009 
https://educate-yourself.org/vcd/poisonedneedle11nov09.shtml

Swine Flu: The Great Debate of 2009 (Nov. 11, 2009) 
https://print-humanbeingsfirst.blogspot.com/2009/10/swine-flu-that-great-debate-of-2009.html#Affirmative-President-Obama-Declares-h1n1-Emergency

Quebec Woman (42) Dies Two Days After Swine Flu Shot (Nov. 10, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/quebecwoamndiesafterswineshot04nov09.shtml

Retroviruses Embedded in Vaccines Precipitate Autism & Chronic Diseases (Nov. 9, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/swinevaccineautismdisease09nov09.shtml

Desiree Jennings Experiences Amazing Recovery with Nature-based Therapies (Nov. 8, 2009) *Miracle
https://educate-yourself.org/vcd/desireejenningsrecovery08nov09.shtml

Trumpet a Flu Vaccine "Shortage", and Watch the Dummies Line Up... (Nov. 8, 2009) 
https://www.ireport.com/docs/DOC-352595

Live Avian flu with 60% death-rate "accidentally" put in US company's test vaccine material (Nov. 7, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/baxtervaccinecontamination10oct09.shtml

The Dangers of Swine Flu Vaccine Explained en Espanol with English Subtitles (CAMPANAS POR LA GRIPE A) Nov. 7, 2009 https://educate-yourself.org/lte/drteresaforcadesswinevaccinewarning07nov09.shtml

"Swine Flu Frustrations", The Triumph of Propaganda by Ken Adachi (Nov. 5, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/swineflubrainwashed05nov09.shtml

Washington (Swine Flu Lies) Unplugged - Video (Nov. 6, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/washingtonunplugged06nov09.shtml

Warning Letter to School Principal and Nursing Staff to NOT Vaccinate (Nov. 5, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/novaccinelettertoschool05nov09.shtml

Dutch Authorities Halt Pfizer Vaccine After 3 Infants Die (Nov. 5, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/dutchpullpfizervaccine05nov09.shtml

People flock to sports area for Swine Flu vaccination (Nov. 5, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/vaccinationandsportarena05nov09.shtml

Fighting Back: Ohioans Against Experimental and School Vaccinations (Nov. 5, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/ohioiansagainstvbaccinations05nov09.shtml

French Lawsuits Being Filed for Vaccine "Poisoning" (Oct. 23, 2009)
https://educate-yourself.org/vcd/frenchlawsuitsvaccinepoisoning23oct09.shtml

Do Not Take The Swine Flu Jab Until You Read These Real Life Vaccine Horror Stories (Oct. 25, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/swinefluvaccinehorrorstories25oct09.shtml

Two Die Within Hours Following Swine Flu Jab in Sweden (Oct. 25, 2009)
https://educate-yourself.org/vcd/swedishnursesdiefromvaccine25oct09.shtml

Indonesian Imposter Declares H1N1 National Emergency (Oct. 24, 2009)
https://educate-yourself.org/vcd/imposterdeclaresswineemergency24oct09.shtml

Big Medicine's Vaccine Propagandists Go into High Gear (Oct. 23, 2009)
https://educate-yourself.org/lte/squalenemercuryswinefluvac23oct09.shtml

NY Health Commissioner R. Daines Suspends Flu Vaccine Mandate for Health Care Workers (Oct. 23, 2009)
https://educate-yourself.org/vcd/dainesretreats23oct09.shtml

Profit Drive Swine Flu Propaganda - Pump Up the Volume - Part 2 (Oct. 21, 2009)
https://educate-yourself.org/vcd/pringleswineflupropaganda2part21oct09.shtml

Profit Driven Swine Flu Propaganda, Pump Up the Volume Part 1 (Oct. 21, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/pringleswineflupropaganda1part21oct09.shtml

Report from Australia: Swine Flu Sheeple Lining Up (& the Thiaoouba Prophecy) Oct. 17, 2009
https://educate-yourself.org/lte/australiaswineflucampaign17oct09.shtml

Dr Henry L. Niman: Swine Flu Propaganda & Its Deadly Consequences (Oct. 16, 2009) 
https://educate-yourself.org/lte/swineflupropaganda16oct09.shtml

Gary Null Exposes the Myths & Lies of the Vaccine Industry (Oct. 15, 2009)
https://educate-yourself.org/vcd/nullandgaleexposevaccinefraud15oct09.shtml

Gary Null Blasts Swine Flu Vaccine Promoters at Sep. 29, 2009 NY State Panel Hearing (Oct. 14, 2009)
https://educate-yourself.org/vcd/garynullexposesswinevacfraud14oct09.shtml

Nurses Will Sue New York Over Mandated Vaccinations (Oct. 13, 2009)
https://rawstory.com/2009/10/nurses-will-sue-new-york-over-mandated-vaccinations/

Nuremberg Code, H1N1 Vaccines & Their Nazi History (Oct. 10, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/nurembergcodeswinevaccine10oct09.shtml

Gary Null Initiates Lawsuit Against FDA to Stop Swine Flu Vaccinations as Unsafe, Untested (Oct. 9, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/lawsuitswineflu09oct09.shtml

Interview with Dr. Andrew Moulden: What You Were Never Told About Vaccines (Oct. 8, 2009)
https://vactruth.com/2009/07/21/dr-andrew-moulden-interview-what-you-were-never-told-about-vaccines/

Swine Flu Vaccination Insanity: Poisoning in the Name of 'Protection' (Oct. 7, 2009)
https://educate-yourself.org/cn/swinevaccinationinsanity07oct09.shtml

New York Nurses to Lead Resistance Against Mandatory Vaccination for Healthcare Workers? (Oct. 6, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/stearnsletternysna06oct09.shtml

Fears Live Virus in Medimmune Will Spread from Nasal Spray School Children to Family Members at Home (Oct. 6, 2009)
https://educate-yourself.org/lte/livevirusesmedimmune05oct09.shtml

The Great Poisoning of America Begins, October 2009 (Oct. 5, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/poisoningamerica05oct09.shtml

The Ineffectiveness And Dangers Of Flu Shots (Oct. 5, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/dangersflushots05oct09.shtml

Deadly Dangers of Flu Vaccines ~ Pharmaceutical Fantasies That Kill (Oct. 2, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/deadlydangersfluvaccines11dec03.shtml

'Immuno-Sterilization' In Humans, A 2009 Vaccination Odyssey by Dr A True Ott (Sep 28, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/ottimmunosterilization25sep09.shtml

Vaccinations are causing impaired blood flow (Ischemia), Chronic Illness, Disease and Death by Dr Andrew Moulden (Sep. 28, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/mouldenvaccinationimpairmentdisease.shtml

Safeways, Vons, Pavilion, & Costco To Offer Genocidal Vaccines with Discount Coupons! (Sep. 28, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/horowitzsupermarketvaccinecampaign28sep09.shtml

1. Πανδημία Γρίπης. Τί δεν μας Λένε (Swine Flu Vaccination Dangers -in Greek) Sep. 28, 2009 Greece flag 
https://agisgios2.blogspot.com/2009/07/blog-post_06.html

2. ΜΙΑ ΑΛΛΗ ΑΠΟΨΗ ΓΙΑ ΤΗΝ ΓΡΙΠΗ ΚΑΙ ΤΟΥΣ ΕΜΒΟΛΙΑΣΜΟΥΣ- Πολίτες κατά των αναγκαστικών εμβολιασμών Greece flag 
https://anopetra-eleos.blogspot.com/2009/07/blog-post_1423.html

Ken Adachi Sep 23 Radio Interview: Forced Vaccinations & The Courage to Resist (Sep. 24, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/sep23radiointerview24sep09.shtml

Sell Out Your Fellow Citizens for Fun & Profit! (Sep. 22, 2009) 
https://educate-yourself.org/lte/selloutfellowcountrymenforprofit21sep09.shtml

Chemtrails in Michigan (& The Swine Flu Agenda) Sep. 22, 2009 
https://educate-yourself.org/lte/michiganchemtrails22sep09.shtml

Female Soldier Warns of Swine Flu Road Stops Starting Oct. 15, 2009 (Sep. 16, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/forcedvaccinationdrills16sep09.shtml

Massachusetts Now Tracking Residents NOT Vaccinated (Sep. 16, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/masstrackinguncax16sep09.shtml

Shocking Warnings About Swine Flu Vaccine (Sep 9, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/swinefluwarnings08sep09.shtml

French Judges Protest Secret Pandemic Decrees (Sep. 9. 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/frenchjudgesprotestkillervax09sep09.shtml

Maine Gov. Baldacci Latest NWO Sell-out to Join Rockefeller Eugenics Program (Sep. 9, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/mainegovernorlatestnwosellout02sep09.shtml

Colloidal Silver & Swine Flu: Dr. Mercola's Tacit Retreat (& A Short Tutorial) by Ken Adachi (Sep. 7, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/colloidalsilverbasics07sep09.shtml

Swine Flu 2009 Is Weaponized 1918 'Spanish Flu' by A. True Ott (June 2, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/ottswinefluweapoized1918spanishflu02jun09.shtml

Bird Flu (Swine Flu) Hoax Exposed Parts 1 -12 with Dr A. True Ott 
https://www.kickthemallout.com/article.php/Video-Bird_Flu_Hoax_Exposed

Governemnt Created Bio-Weapons & the Genocidal Vaccines Promoted to "Protect" You ~ Video
In Lies We Trust: The CIA, Hollywood and Bioterrorism (2007) with Dr Len Horowitz (2.5 hrs)
https://www.moviesfoundonline.com/in_lies_we_trust.php

The Swine flu 'Pandemic' Virus is Not Only Lab-created, It's PATENTED! by Dr A True Ott (Sep 5, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/trueottverityandoracle05sep09.shtml

Sep. 12 Mass. Rally to Impeach Sen Richard Moore Over Forced Vaccination Bill S2028 (Sep. 5, 2009) 
https://educate-yourself.org/lte/masenrichardmooreimpeachrally05sep09.shtml

Maryland School to Require Parental Consent Before H1N1 Flu Mist Poisoning (Hallelujah!) Sep. 3, 2009 
https://educate-yourself.org/lte/freefluvaccinemontgomeryctymdschools29aug09.shtml

Swine Flu Shot Linked to Killer Nerve Disease (Sep. 1, 2009)
https://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2009/09/01/Swine-Flu-Shot-Linked-to-Killer-Nerve-Disease.aspx

French Health Ministry Internal Document Details Forced Vaccinations Commencing (Aug. 31, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/franceforcedswinefluvaccination31aug09.shtml

Reader Claims Mass. Forced Vaccination/Quarantine Bill Penalties "simply not true" (Aug. 31, 2009)
https://educate-yourself.org/lte/massachusetts2028senatebillbetrayal31aug09.shtml

Radio Panel: Swine Flu Hoax Exposed, 3 hour Roundtable Hosted by Dr Bill Deagle (Aug. 28, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/billdeagleswinefluexposedradioshow28aug09.shtml

Canadian H1N1 Vaccine Protests August 28-30 (Aug. 28, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/canadiaswinefluvaccinationprotest28aug09.shtml

Swine Flu 'Pandemic': Manipulating the Data to Justify Worldwide Health Emergency by Michael Chossudovsky (Aug. 25, 2009) 
https://www.globalresearch.ca/PrintArticle.php?articleId=14901

$1000 Per Day Fine And 30 Days In Jail For Refusing The Swine Flu Vaccine In Massachusetts? (Aug. 25, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/massvaxbillimposesfineandjail24aug09.shtml

Mom Worried About (Swine Flu) Vaccinations & 'Proof' for School Attendance (Aug. 25, 2009)
https://educate-yourself.org/lte/swinefluvaccinesandchools25aug09.shtml

The Engineering of “Pandemics" Vaccine Induced Disease Epidemic Outbreaks by Dr A True Ott (Aug 24, 2009)
https://educate-yourself.org/cn/trueottvaccineinducedepidemics24aug09.shtml

The First International Swine Flu Conference’s Disturbing Agenda (Aug. 24, 2009)
https://thebirdflupandemic.com/archives/the-first-international-swine-flu-conferences-disturbing-agenda

Dr A True Ott Radio Interviews on Swine Flu Vaccination, a Planned Genocide and the Swine Flu Hoax (Aug. 22, 2009)
https://educate-yourself.org/dnr/atrueottinterviews22aug09.shtml

'Pandemic' Vaccination: Why You Should Be Concerned by Dr A True Ott (Aug. 17, 2009)German
https://educate-yourself.org/cn/trueottpandemicvaccination17aug09.shtml

CDC Looking for Dummies to Line up for Swine Flu Shot in Eight U.S. Cities (Aug 13, 2009) 
https://educate-yourself.org/cn/swineflueightcities12aug09.shtml

Retired Vaccine Researcher to Jon Rappoport: "If I had a child now, the last thing I would allow is vaccination." (Aug. 6, 2009)
https://educate-yourself.org/cn/rappoportinterviewvaccineresearcherjan2002.shtml

Is the Poison Flu Backlash Beginning to Form? (Aug. 1, 2009)
https://educate-yourself.org/lte/davidhuddlesonswineflubacklash01aug09.shtml

Flu Is Not the Biggest Danger...It's the Vaccine! by David Icke (July 30, 2009)
https://educate-yourself.org/cn/ickeswineflushot30jul09.shtml

Dangerous, Mandatory Vaccinations Coming This Fall (July 25, 2009)
https://educate-yourself.org/cn/skousenmandatoryvaccinations24jul09.shtml)

World Health Organization (WHO) Moves Forward in Secrecy with Forced Vaccination and Population Reduction Agenda (July 26, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/burgermeisterwhoforcedvaccinationagenda21jul09.shtml

Squalene: The Swine Flu Vaccine’s Dirty Little Secret Exposed by Dr. J. Mercola (July 26, 2009) 
https://educate-yourself.org/vcd/mercolasqualenedangers17jul09.shtml

Vaccinations: Deadly Immunity by Robert F. Kenndey, Jr. (July 26, 2009)
https://educate-yourself.org/vcd/kennedydeadlyimmmunity26jul09.shtml

Injunctions Sought to Stop Forced Swine Flu Vaccination Juggernaut (July 22, 2009)
https://educate-yourself.org/vcd/forcedvaccinationinjunctionsought22jul09.shtml

Swine Flu 2009 Is Weaponized 1918 'Spanish Flu' by A. True Ott (June 2, 2009)
https://educate-yourself.org/cn/ottswinefluweapoized1918spanishflu02jun09.shtml

The Truth about Bird Flu, H5N1, Vaccines and AIDS (May 4, 2009)
https://educate-yourself.org/cn/stefanlankaviralfraudexposed04may09.shtml

Somthing Wicked This Way Comes Scene I, Act II By A. True Ott, PhD, ND (April 26, 2009)
https://educate-yourself.org/cn/ottsomethingwicked26apr09.shtml

Will NWO Traitors Kick off Bird Flu 'Pandemic' Ruse in Ohio? (Mar. 31, 2009)
https://educate-yourself.org/cn/pandemicplannedforohio29mar09.shtml

Great Web Site! 
False Flag Flu & Vaccine Agenda News
https://www.falseflagflu.com/

===