Neue Artikel bitte an senden

#Sitzung 48

Bringt Euch mit Euren guten Fragen ein !

"Von Löwinnen und Löwen"

Corona-Ausschuss hört die Experten: Jurist Hans-Christian Prestien (ehem. Jugend- und Familienrichter), Geschäftsführerin Isabell Flaig (Pflegezentrum Kirchheim GmbH), Dipl.-Pädagogin Carola Hüttner (ehem. Lehrerin und Vorsitzende des Vereins Kinder für Weltfrieden e.V.), Antonya-Fé Moll (Erzieherin und Kosmetikstudio-Betreiberin), Prof. Dr. Franz Ruppert (Psychotherapeut mit Schwerpunkt Psychotraumatologie), Betriebswirt Ulf Steinecke (Grossveranstalter und Geschäftsführer Go2 Events GmbH ), Geschäftsführerin Christine Bögl (Konzeptstore-Betreiberin), Restaurantbetreiber Tobias Fink, Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Martin Schwab (Rechtshistoriker Univ. Bielefeld), Dr. Justus P. Hoffmann (Anwalt fuer Medizinrecht), Rechtsanwalt Mark Templin (Berlin), sowie Lungenfacharzt und Internist Dr. Wolfgang Wodarg (Pneumologe und Soziamediziner, ehem. Abgeordnter) als medizin-wissenschaftlicher Berater

Livestream - 16. April 2021 - 11:00 h MEZ mit Zuschauerbeteiligung ⇊

Rechtsanwalt Reiner Fuellmich gibt Update zu „Nürnberg 2“: Licht am Ende des TunnelsVon UCN/ET -  07. April 2021

Vor ein paar Monaten sprach der Anwalt Reiner Fuellmich mit Jerm Warfare über seine Pläne, die WHO wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu verklagen. Er ist einer der mächtigsten Anwälte in Europa und bereitet derzeit die größte Sammelklage der Geschichte vor, die auch als „Nürnberg 2“ bekannt ist.

Vor ein paar Tagen sprach Fuellmich erneut mit Jerm Warfare, um die neuesten Informationen durchzugehen. „Es gibt Licht am Ende des Tunnels“, sagte er. „Wir haben Prozesse gewonnen und werden noch viele weitere gewinnen.“

UPDATE 13. April 2021: Regierung beschließt die "Bundes-Notbremse" inkl. Ausgangssperren

Eilmeldung 13. April 2021: Amtsgericht Weilheim i.Ob. verbietet Schulleitung die Anordnung zu treffen, wonach auf dem Schulgelände eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen sei. Das Familiengericht stellte dabei auf die Gefährdung des Kindeswohles (1666) ab.

UPDATE 12. April 2021: So soll der Bundes-Lockdown durchgepeitscht werden + Ex-Richterbund-Chef Gnisa "fassungslos": Bund plane "nicht mehr einzufangenden Dauerlockdown" + DER HAMMER: DrOSTENS WELT

UPDATE 11. April 2021: PERMANENTER AUSNAHMEZUSTAND GEPLANT + Audio: Das traurige Schicksal meiner Nachbarin

UPDATE 10. April 2021: LIVE: Lockdown-Kritiker protestieren in Wien auf "Mutter aller Demos" + Was die AfD in ihrer Corona-Resolution fordert + Kulturtod ohne Trauernde - Chronik einer Krankheit + Strafrechtsänderung in Kraft getreten: Der Bürger soll mundtot gemacht werden

WICHTIG: Sensationsurteil aus Weimar: Keine Masken, kein Abstand, keine Tests mehr für Schüler

ICYMI: Medikamentöse Therapieoptionen bei COVID-19

#Sitzung 47:

Bringt Euch mit Euren guten Fragen ein !

"Auspacken, Anpacken"

Corona-Ausschuss hört die Experten: Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Martin Schwab (Rechtshistoriker Univ. Bielefeld),  Rabbi Chananya Weissman (Orthodoxer Rabbi und Buchautor in Israel), Unternehmerin Sabine Lehmann (Geschäftsführerin Lehmann GmbH, 14 Mitarbeiter), Rechtsanwalt Mark Templin (Berlin), Ingenieur Axel Turck (Firmenchef EMIL TURCK GmbH & CIE. KG), Helmut Ohlhoff (Geschäftsführer Leguano GmbH), Hendrik Pahl (Geschäftsführer Battle-Merchant Wacken GmbH), Gymnasiallehrer Ingo Ritter (Mathematik, Physik), sowie Internist Dr. Wolfgang Wodarg (Pneumologe und Soziamediziner) als medizin-wissenschaftlicher Berater

Livestream - 09. April 2021 - 11:00 h MEZ mit Zuschauerbeteiligung ⇊

UPDATE 12. April 2021: Wissenschaftliche Gemeinschaft lehnt WHO-Bericht über die Herkunft von Covid-19 ab

UPDATE 05. April 2021: Plädoyer gegen Pandemie-Notstands-Ermächtigungsvertrag nach Machart von Macron, Merkel und Johnson

UPDATE 02. April 2021: Dr. Yan: Covid-19 ist eine chinesische militärische Biowaffe, die mehr als einmal verwendet werden kann

UPDATE 31. März 2021: Ex-Chef der US-Gesundheitsbehörde: COVID-19 entkam aus Wuhan-Labor

ICYMI: Wichtig: Überarbeite Fassung der Beweissicherung zu COVID-19 von Pofessor Jean-Bernard Fourtillan et al.: Das in Wuhan freigesetzte contagion ist das vom französischen Pasteur Institut patentierte + Wissenschaftler kritisieren WHO: Laborunfall-Annahme zu früh fallen gelassen – Unabhängige Untersuchung gefordert + * SCHOCKIEREND * Japanischer Professor für Physiologie und Medizin: Coronavirus sei nicht natürlich + Liste der öffentlich bekannten BSL-4-Einrichtungen weltweit - es gibt auch Geheimlabore

WICHTIGE FRAGE: Ist "DrOsten" in Wirklichkeit tief eingebettet in der geheimen Forschung der BRD zu biologischen, chemischen und/oder nano Waffen? - siehe DrOsten Artikel ganz unten.

PROLOG: Klare Forderung: Sperren und Einfrieren aller Vermögenswerte von China und Frankreich weltweit zur Entschädigung aller von der globalen Katastrophe geschädigten Menschen !!! Der abschließende Beweis, der unten angeführt ist, ergänzt 21 bereits bewiesene Fakten: Covid-19 war für die Neue Weltordnung geplant China un Frankreich müssen zur Rechenschaft gezogen werden, und auch andere - wie die USA, Kanada, Italien, die BRD et al. und insbesondere die VN/WGO (UN/WHO), die bei diesen Verbrechen gegen die Menschlichkeit mitgemacht haben, müssen vor Gericht gestellt werden. Alle amtierenden Regierungschefs der 196+ Staaten der Vereinten Nationen (VN/UN), welche diese Forderungen nicht unterstützen, müssen automatisch selbst sofort als Kriegsverbrecher vor den Internationalen Strafgerichtshof (IStGH/ICC) gestellt und für ihre Mitwirkung an den aktuellen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zur Verantwortung gezogen werden.

CHINA ENTWICKELTE SARS-CoV-2 ALS NANO-WAFFE SEIT 15 JAHREN

- International verbindliche Nano-Waffenkonvention gefordert -

An dem nano-biochemischen Erreger SARS-CoV-2 und auch am weithin unbekannten SARS-CoV-3 wird in China seit mindestens 2007 gearbeitet - ohne internationale Aufsicht, Kontrolle oder Prüfung.

Virus- und möglicherweise Biowaffen-Forschung mit SARS-CoV-2 läuft in China mindestens seit 2007 - und offenbar mit Zufinanzierung durch die EU auch an SARS-CoV-3 !!!

Von Venatrix Fulmen - 29. March 2021 - English original -

Als die Weltgesundheitsorganisation (WHO) endlich die aus China eingegangenen Informationen über den Ausbruch einer ansteckenden Atemwegserkrankung veröffentlichte, bezeichnete sie den Erreger zunächst als Novel Coronavirus und gab ihm den Namen "2019-nCoV" am 21. Januar 2020. Sie stützten sich dabei auf eine schnell veröffentlichte Studie aus China, in der Patienten mit Lungenentzündung untersucht worden waren, wobei ein SARS-ähnliches Coronavirus von chinesischen Wissenschaftlern angeblich isoliert worden war, die ihre Gruppe "China Novel Coronavirus Investigating and Research Team" nannten. Ab 20. Januar 2020 wurde Angst verbreitet aber keine wahren Hintergrund-Informationen.

Mehrere Wochen lang wurde dieser Terminus '2019-nCoV' dann für den Vektor des sich sehr schnell ausweitenden Krankheitsausbruchs verwendet, bis die WHO eine Sondersitzung in Genf einberief, den Erreger als SARS-CoV-2 identifizierte und die von ihm ausgelöste Krankheit CoViD-19 taufte - kurz für 'Corona Virus Disease 2019' oder wie heute üblichlicherweise geschrieben: COVID-19.

Aber hatten Insider und Fachleute damals zum ersten Mal von SARS-CoV-2 gehört?

Gegendemonstrantin attackiert Querdenken-Anwalt

Bei Twitter trendet #HaintzTrittFrauen. Wer das dazugehörige Video anklickt, sieht etwas anderes. Ein Kommentar.

Grünhaarige Frau geht auf Querdenken-Anwalt los: Screenshot aus dem Video
Grünhaarige Frau geht auf Querdenken-Anwalt los. Screenshot aus dem Video / Twitter

Von Simone Schamann - 12. April 2021

Frankfurt am Main · Auf Twitter wurde am Sonntagabend mal wieder mal genüsslich herumgeprangert – mit einem besonders erstaunlichen Fall von Täter-Opfer-Umkehr. Unter dem Hashtag #HaintzTrittFrauen versammelte sich ein üblicher Club von Querdenken-Hassern und kommentierte eine kurze Szene, die sich wenige Stunden zuvor auf einer Demo der Maßnahmen-Gegner in Frankfurt am Main abgespielt hatte.

Die Anti-Querdenken-Fraktion ist sich einig: Rechtsanwalt Markus Haintz, einer der prominentesten Aktivisten der Bewegung, hat eine Gegendemonstrantin angegriffen, ja, sogar richtig schlimm getreten! Mieser Typ, kranker Aluhut und so weiter. Hämisch und bösartig wird das Ende der Szene, Haintz' Festsetzung durch die Polizei, kommentiert (siehe Tweet weiter unten). 

UPDATE 12. April 2021: ⚠️ Neue Virale Aktion: keine Zwangstestungen an Schulen ! MITMACHEN/TEILEN - Widerspruch zur Zwangstestung an Schulen – Musterschreiben erstellt von Prof. Dr. Martin Schwab

Hammer-Urteil: Keine Masken, kein Abstand, keine Tests mehr für Schüler

"Gefahr für das geistige, körperliche oder seelische Wohl des Kindes" festgestellt in neuem Urteil vom AG Weimar.

Von Boris Reischuster - 

Das Amtsgericht Weimar hat entschieden, dass die Pflicht zum Maskentragen, zum Einhalten von Mindestabständen und zu Schnelltests an Schulen eine Gefahr für das geistige, körperliche oder seelische Wohl des Kindes darstellen. Und zwar so gravierende, dass sich ohne ein Einschreiten eine erhebliche Schädigung  von Kindern mit ziemlicher Sicherheit voraussehen lässt.

Der Richter erklärte in seiner Entscheidung: „Eine solche Gefährdung liegt hier vor. Denn die Kinder werden insbesondere durch die Pflicht, während der Schulzeit Gesichtsmasken zu tragen und Abstände untereinander und zu weiteren Personen einzuhalten, in ihrem geistigen, körperlichen und seelischen Wohl nicht nur gefährdet, sondern darüber hinaus schon gegenwärtig geschädigt.

UPDATE 09. April 2021: Unterwandert Soros die Judikative? Von finanzierten Staatsanwälten und abhängigen Richtern

Europäischer Gerichtshof hält Impfpflicht für rechtens

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hält eine Impfpflicht für rechtens. Es ist das erste Urteil über die Impfpflicht.

[N.B.: Wichtig ist hier zu wissen, dass die mRNA Inokulationen von Moderna oder BioNTech/Pfizer et al. KEINE IMPFUNGEN sind, sondern Gen-Therapien, d.h. genetische Eingriffe, die im Moment lediglich als Experimente zugelassen und stark umstritten sind. Dieses Impfpflicht-Urteil kann sich daher nur auf tatsächliche und als solche voll zugelassene Impfungen beziehen - kann und darf aber keine Auswirkungen auf Corona 'Impfungen' haben.]

Europäisches Menschenrechtsgericht hält Impfpflicht für rechtens
Europäisches Menschenrechtsgericht hält Impfpflicht für rechtens - AFP/Archiv

Von AFP - 08. April 2021

Das Wichtigste in Kürze

  • Familien aus Tschechien scheitern mit einer Klage in Strassburg.
  • Das Gericht hält die Impfung in einer demokratischen Gesellschaft für «notwendig».
  • Es ist das erste Urteil des EGMR zu einer Impfpflicht für Kinder.

«Die Massnahmen können in einer demokratischen Gesellschaft als notwendig angesehen werden.» So urteilte das Gericht am Donnerstag nach einer Klage mehrerer Familien gegen die in Tschechien bestehende Impfpflicht für Kinder. Die tschechische Gesundheitspolitik sei im «besten Interesse» der Kinder, urteilte das Gericht.

EXPLOSIV – U.S. General FLYNN bestätigt: Die PANDEMIE wurde INSZENIERT! (inkl. BEWEISE)

Von Jan Walter - 09. April 2021

Der US-Amerikanische Patriot General Flynn verwies in einem Interview auf ein brisantes Dokument der Johns Hopkins University, das zeigt, wie die Pandemie von Anfang an inszeniert wurde.

Zudem „rehabilitiert“ Flynn in seinem Zeugnis den alternativen Journalisten Alex Jones, der das Papier neulich entdeckt und vor wenigen Tagen veröffentlicht hat.

Flynn sagt in dem Interview, dass das Dokument äusserst wichtig ist und, dass es unbedingt an die breite Öffentlichkeit muss:

UPDATE 08. April 2021: Unerwartete Wendung im Verfahren Reitschuster ./. Google - "Es bleibt sehr, sehr spannend"

UPDATE 31. März 2021: Cancel Culture – „Endlich hat das Kind einen Namen!“

UPDATE 26. März 2021: Infokrieg: YouTube-Kahlschlag - Vollständige Zensur von GooTube und BACKUP des Beitrages "Cancel Culture"

„Cancel Culture“: Es kann jeden treffen!

Von EinProzent - 22. MÄRZ 2021

  • Die „Cancel Culture“ greift weiter um sich.
  • In der neuen Folge von „Wir klären das!“ nimmt sich Marie-Thérèse Kaiser des Themas an. Wie immer: Ansehen, teilen!

Der Raum des Sagbaren wird immer enger. Andersdenkende werden in Deutschland auf vielfältige Art und Weise mundtot gemacht. Und es kann mittlerweile jeden treffen. Niemand ist vor der „Cancel Culture“ sicher.

„Cancel Culture“ geht uns alle an!

UPDATE 08. April 2021: Unerwartete Wendung im Verfahren Reitschuster ./. Google - "Es bleibt sehr, sehr spannend"

Wehrt Euch: Was man gegen die Youtube-Zensur machen kann

Appell and Alle und gegen ALPHA, Google, YouTube sowie 

So groß der Wunsch ist, es sich schön zu denken und schön zu reden: wir befinden uns in einem Krieg gegen die Meinungsfreiheit.

Großkonzerne und Staat sind dabei eine unheimliche Allianz eingegangen. Die Entwicklung läuft seit Jahren, doch einen neuen, traurigen Höhepunkt erreichte sie mit der Löschung des Twitter-Accounts von US-Präsident Donald Trump nach dessen Abwahl. Wie immer man zu ihm stehen mag – ihn mundtot zu machen ist durch nichts zu rechtfertigen.

In Deutschland hat die Regierung mit ihrem Netzwerkdurchsetzungsgesetz massiven Druck auf die Internet-Giganten ausgeübt, die diesem zum Teil willfährig nachgaben. In Wirklichkeit ist das Regelwerk ein Meinungsfreiheitszersetzungsgesetz.