Neue Artikel bitte an senden

Mangroven auf der Yucatán-Halbinsel offenbaren gesunkenen Meeresspiegel - SECHS BIS NEUN METER

Rhizophora mangle“ oder Rote Mangroven wachsen eigentlich nur in Salzwasser. Foto: iStock

Von  - 25. Oktober 2021

Mangroven wachsen in Salzwasser, eigentlich. Umso merkwürdiger war es für Forscher, als sie von einem Wald fernab der Küste hörten. Genanalysen bestätigten, dass es tatsächlich „Rhizophora mangle“, Rote Mangroven, waren – und legen nahe, dass der vorhergesagte Anstieg des Meeresspiegels bis 2100 nicht zum Weltuntergang führen wird.

Tief im Herzen der Halbinsel Yucatán gedeiht ein uraltes Mangroven-Ökosystem. Dies ist ungewöhnlich, da Mangroven - salztolerante Bäume, Sträucher und Palmen – normalerweise an tropischen und subtropischen Küsten zu finden sind. 

Die Rote Mangrove (Rhizophora mangle) und andere Arten, die in diesem einzigartigen Ökosystem vorkommen, wachsen sogar nur in Salzwasser oder leicht salzigem Wasser.

Feuer Inferno in Kenia: Britische Armee ignorierte fünf Waldbrände

Britische Truppen brennen 12.000 Acres (fast 50 Quadratkilometer) nieder, versuchen aber Entschädigungsforderungen zu umgehen.

Die britische Armee in Laikipia / Kenia ist immer noch ein großes Ärgernis für Land, Leute und Wildtiere. Photo: Defence Imagery, Flickr

By Phil Miller - 24. October 2021

Die britische Armee hat fünf von ihren eigenen Truppen ausgelöste Feuer in Kenia nicht aufgeklärt — bevor ein noch größeres Inferno entfacht wurde, das Tausende Hektar eines ostafrikanischen Wildschutzgebiets zerstört und einem Menschen das Leben gekostet hat.

Die britische Regierung will sich Entschädigungszahlungen für die Umweltauswirkungen dieser Buschbrände entziehen, indem sie "souveräne Immunität" für ihre Militärübungen in der ehemaligen Kolonie geltend macht.

Sollte dies gelingen, wird das Vereinigte Königreich nicht nur keine Entschädigung leisten, sondern dürfte auch weiterhin das Trauma, die Verunsicherung, die gesundheitlichen Probleme und die Vertreibung der lokalen Bevölkerung ignorieren.

Diese Enthüllung gab es nur wenige Tage, bevor sich das britische Verteidigungsministerium vor Gericht gegen eine Entschädigungsklage von 1.400 Kenianer*innen verantworten muss. Diese beschuldigen britische Truppen, Anfang dieses Jahres versehentlich fast 50 Quadratkilometer Land in Zentralkenia niedergebrannt zu haben.

#Sitzung 75

"Hinter tausend Stäben keine Welt"

Bringt Euch mit Euren guten Fragen ein!

Corona-Ausschuss der Anwälte hört die Experten: Avital Livny (Initiatorin des “The testimonies project” - Italy), Prof. Björn Hammarskjöld (Assistenz-Professor für Pädiatrie, Strömstad Academy - Sweden), Statistiker Reiner Held (Pseudonym des Naturwissenschaftlers), Diplom-Psychologin Daniela Prousa (Menschenrechtsaktivistin), Rechtsanwalt Jens Biermann (Anwälte für Aufklärung) mit Chirurg Dr. Patricio Villarroel (Universidad de Chile - Chile) und Rechtsanwalt Emilio Balmaceda Jarufe (Anwälte für Wahrheit - Chile), Attorney Jeroen S. Pols (Zivilgesellschaft Virus-Wahrheit - Holland), sowie Lungenfacharzt und Internist Dr. Wolfgang Wodarg (Pneumologe und Sozialmediziner, ehem. Bundestags- und EU-Abgeordneter) als medizin-wissenschaftlicher Berater. [Deutsch / English]

CORONA AUSSCHUSS - EINE ODYSSEE - E-BOOK - BAND 1 zum kostenlosen DOWNLOAD 

Livestream - 22. October 2021 - ab 11h00 MEZ/CET mit Zuschauerbeteiligung ⇊ [Deutsch / English]

Bild: ShutterstockVon OLE SKAMBRAKS - 05. Oktober 2021

Ich kann nicht mehr schweigen.

Ich kann nicht mehr wortlos hinnehmen, was seit nunmehr anderthalb Jahren bei meinem Arbeitgeber, dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk passiert.

In den Statuten und Medienstaatsverträgen sind Dinge wie „Ausgewogenheit“, „gesellschaftlicher Zusammenhalt“ und „Diversität“ in der Berichterstattung verankert.

Praktiziert wird das genaue Gegenteil. Einen wahrhaftigen Diskurs und Austausch, in dem sich alle Teile der Gesellschaft wiederfinden, gibt es nicht.

UPDATE 16. Oktober 2021: Was passiert nach einer mRNA-Impfung in den Blutgefäßen? Und wie wahrscheinlich ist eine Thrombose?

UPDATE 14. Oktober: Schützt die Impfung vor Infektion? Harvard-Studie zeigt Tendenz: Hohe Impfquote = Viele Infektionen

PDATE 22. September 2021: Präsident von Kroatien ist fertig mit der ganzen Hysterie: „Es sind genug Leute geimpft worden“

UPDATE 03. September 2021: Israel nun größter „Covid-Hotspot“ der Welt, Mehrheit der Hospitalisierten geimpft

UPDATE 29. August 2021: mRNA-Impfstoffe: Die stille Waffe – Dr. Igor Shepherd

UPDATE 26. August 2021: Klaus Schwab, der Macher des Weltwirtschaftsforum (WEF), praesentiert ZyCov-D! Mit dem ersten Covid-19-Impfstoff auf DNA-Basis ist das WEF jetzt Teil der Impf-Mafia

UPDATE 25. August 2021: IMPFKAMPAGNE UNTER JUGENDLICHEN IN DEUTSCHLAND: 24 FÄLLE VON HERZKRANKHEIT IN WENIGEN WOCHEN

UPDATE 26. Juli 2021: Einspruch: Nein, es gibt keine „ethische Verpflichtung“, sich impfen zu lassen + Studie in Israel zeigt, dass der Impfstoff nach 6 Monaten nur noch einen geringen Schutz bietet, nun soll wieder geimpft werden

ICYMI: Paul-Ehrlich-Institut meldet weitere schwere Thrombose-Fälle nach COVID-19-Impfung in Deutschland + WER HAFTET ?

Paul-Ehrlich-Institut meldet Hunderte Todesfälle

Irre Warteschlange mitten in Köln: Das steckt dahinter | TAG24
Lasst Euch Bloss Nicht Impfen!  - Warnungen sind überall .... aber Corona-Impfung am 08. Mai 2021 selbst in der Zentralmoschee im Kölner Stadtteil Ehrenfeld. 

Von Susan Bonath - 0

Lasst! Euch! Impfen! Aber die "unerwünschten Reaktionen" der 'Impfung' erfahren bislang kaum mediale Aufmerksamkeit.

Thrombosen, Hirnblutungen, Herzinfarkte, Gesichtslähmungen und mehr: Das Paul-Ehrlich-Institut meldet fast 5.000 Verdachtsfälle auf schwere Nebenwirkungen und 524 Tote nach COVID-19-Impfungen. Brisante Gefahren mit unbekannten Langzeitfolgen verschweigt es weiterhin.

Ungeachtet massiver Nebenwirkungen und Todesfälle läuft die Impfpropaganda in Deutschland zu immer neuen Höchstformen auf.

Man "impft in den Mai", erlaubt Serum von AstraZeneca trotz hohen Risikos wieder für Jüngere, ein Arzt bot Termine dafür auf Ebay an; mobile Impfteams klappern Supermärkte und soziale Brennpunkte ab. Selbst Moscheen werden enweiht.

Den Impfstoff von Pfizer und BioNTech will man ab August sogar Kindern ab zwölf Jahren verabreichen – obwohl diese fast nie an COVID-19 erkranken. Bahnt sich hier ein politischer Medizinskandal an? Schaut man auf die bisher erfassten Schäden durch die Vakzine, liegt das nahe.

#Sitzung 74

Bringt Euch mit Euren guten Fragen ein!

"So wahr mir Gott helfe?"

Corona-Ausschuss der Anwälte hört die Experten: Pastor Jakob Tscharntke (Prediger der Evangelischen Freikirche Riedlingen), Aktivist Gerd Kauschat (Partei Freie Linke), ehem. Lehrerin Sabine Fischer (Aktivistin bei der Partei Freie Linke), Statistiker Reiner Held (Pseudonym eines Natur-Wissenschaftlers), jetziger Bergführer General Johann Gaiswinkler (Offizier des Österreichischen Bundesheeres im Range eines Brigadiers und ehemaliger Kommandant der 6. Gebirgsjägerbrigade), Rechtsanwältin Dr. Nandra Nunzia Allessandra Schirilò (suspendierte Vize-Quästorin [Polizeipräsidentin] von Rom - Italien) mit Rechtsanwältin und Ökonom Dr. Renate Holzeisen (Südtirol), Polizeiwachtmeisterin Veronica Saucedo und Polizei-Offizier Michael McMahon (LAPD - Los Angeles Police Department - USA), sowie Lungenfacharzt und Internist Dr. Wolfgang Wodarg (Pneumologe und Sozialmediziner, ehem. Bundestags- und EU-Abgeordneter) als medizin-wissenschaftlicher Berater. [Deutsch / English]

CORONA AUSSCHUSS - EINE ODYSSEE - E-BOOK - BAND 1 zum kostenlosen DOWNLOAD 

Livestream - 15. October 2021 - ab 11h00 MEZ/CET mit Zuschauerbeteiligung ⇊ [Deutsch / English]

UPDATE 09. Oktober 2021: Alarmierende Studie der UNICEF - Nach Corona-Maßnahmen: Jeder siebte junge Mensch mit psychischen Problemen

The Impact of COVID-19 Pandemic on Mental HealthUPDATE 29. September 2021: Psychosoziale Beschwerden bei Kindern besorgniserregend - Corona-Maßnahmen: Belastungsgrenze von 11- bis 17-Jährigen überschritten

UPDATE 04. September 2021: EINE ANDERE FREIHEIT - Trailer - "Ich will, dass es vorbei ist, darum lasse ich mich impfen." - Damit wird es aber nicht vorbei sein.

UPDATE 24. August 2021: DDR 3.0: Kommunistisches Staatsrecht stellt sich über Naturrecht der Eltern

UPDATE 23. Juni 2021: MUST READ: Kinder in Corona-Zeiten – Eine Faktensammlung und Stellungnahme

UPDATE 02. Juni 2021: „Was tut Ihr Euren Kindern an?“ -Verbrechen im Lockdown

UPDATE 09. Mai 2021: Im Osten brodelt es gewaltig – Mütter bilden Menschenkette in Gera

UPDATE 13. April 2021: Gravierende Missstände - Selbsttests für Schüler: „juristisch heikel und psychologisch katastrophal“

ICYMI: ELLA - Chronik einer staatlich verordneten Krankheit

PROLOG: Mit zwei verlorenen Weltkriegen war Deutschland in der Geschichte der letzten 120 Jahre meist ein sehr schwieriges Land für Kinder und Jugendliche, aber die Erzählungen der heute Dreißig- bis Hundertjährigen sprechen durchaus von Phasen glücklicher Jugendzeiten. Im jetzigen, dritten totalitären System er letzten hundert Jahre ist es perfider. Auch wenn in der jüngeren Vergangenheit bestimmte Jugendgruppen - von den berühmt gewordenen Kindern am Bahnhof Zoo bis hin zu Semmelgate, dem bundesdeutschen Pizza-Gate, dessen Bekämpfung zwar langsam Vorschritte macht aber noch immer vor den Toren der Kapitäne von Politik und Industrie und besonders vor den Toren des Deutschen Adels stoppt -  weiterhin schamlos und heute verstärkt ausgenutzt werden. So gab es in den letzten 10 bis 20 Jahren durchaus Fortschritte und Besucher aus Italien, Frankreich aber auch Skandinavien mussten nicht mehr so oft sprachlos und mit erstauntem Entsetzen miterleben wie brutal und herzlos viele Deutsche mit ihren Kindern umgehen. Dies ist seit dem Einsetzen der Corona Zuchtordnungen vorbei und das Lebens in Deutschland wurde erneut zum Albtraum für die Kinder des "new normal" in der tief gespaltenen Gesellschaft der Bundesrepublik im Jahr 2O1 - also 2021 unter dem Merkelschen Great Reset. 

Prof. Dr. Stefan W. Hockerts wörtlich: "Kinder sind zu 100% dem System ausgeliefert, was mit ihnen geschieht." Und weiter sagte er: "Kinder werden in 50 Jahren zu empathielosen Wesen werden, die Familien werden gestört. Regierungen treffen Entscheidungen, wobei das Recht keine Rolle mehr spielt."

Wir werden hier den Kindern mehr schaden, als es sich einige überhaupt vorstellen können.

Ex-Gesundheitsamtschef Friedrich Pürner rechnet ab

Friedrich Pürner lässt sich nicht den Mund verbieten. 

Von Christian Euler - 12. April 2021

Im Herbst 2020 war der damalige Leiter des Gesundheitsamtes im Landkreis Aichach-Friedberg an das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Oberschleißheim abgeordnet worden, nachdem er die Corona-Politik der bayerischen Staatsregierung kritisiert hatte. Im Gespräch mit Reitschuster.de erklärt der Facharzt und Epidemiologe, warum er die Pandemie für beendet hält und was er Kanzlerin Merkel raten würde.

Herr Pürner, haben Sie Angst vor einer Corona-Infektion?
Friedrich Pürner: Nein, ich habe keine Angst. Warum auch? Die meisten Infektionen verlaufen wie eine Erkältung. In meinem Alter (53) und ohne Vorerkrankungen des Immun- oder des Herz- Kreislaufsystems habe ich wenig zu befürchten. Ich vertraue sehr auf mein Immunsystem und auch auf die Wahrscheinlichkeit. Und nach dieser Wahrscheinlichkeit schaut es ziemlich gut für mich aus. Wir sollten alle wieder lernen, Risiken besser einzuschätzen. Angst ist dabei ein schlechter Berater.

Können Tests überhaupt eine Erkrankung feststellen?
Weder PCR- noch Antigenschnelltests können eine akute Erkrankung auf COVID-19 feststellen. Beide Verfahren liefern lediglich einen Hinweis. Letztendlich bedarf es aber eines Arztes, um eine Krankheit feststellen zu können. Ein bloßer Labornachweis oder ein Schnelltest haben in diesem Zusammenhang sehr wenig Aussagekraft. Man muss sich die Menschen schon auch noch anschauen, um eine Erkrankung diagnostizieren zu können. Leider ist dieses Basiswissen seit Corona völlig in Vergessenheit geraten.

#Sitzung 73

Bringt Euch mit Euren guten Fragen ein!

"Ich bin, also denke ich"

Corona-Ausschuss der Anwälte hört die Experten: Anonymer Naturwissenschaftler "Rainer Held" (Statistiker), Prof. Dr. Werner Bergholz (Professor für Elektrotechnik), Pädagoge und ehem. Rechtspfleger Herbert Ludwig (Herausgeber des Blog 'Fassadenkratzer'), sowie Lungenfacharzt und Internist Dr. Wolfgang Wodarg (Pneumologe und Sozialmediziner, ehem. Bundestags- und EU-Abgeordneter) als medizin-wissenschaftlicher Berater. [Deutsch / English]

CORONA AUSSCHUSS - EINE ODYSSEE - E-BOOK - BAND 1 zum kostenlosen DOWNLOAD 

Livestream - 08. October 2021 - ab 11h00 MEZ/CET mit Zuschauerbeteiligung ⇊ [Deutsch / English]

Wollten die USA Julian Assange entführen und ermorden?

Kriegspläne („War“) der USA gegen Wikileaks-Gründer

Das US-amerikanische Nachrichtenportal Yahoo News veröffentlichte gerade eine große Investigativgeschichte, wonach die USA ernsthaft erwogen hätten, Julian Assange zu entführen und umzubringen.

Von Alexander Wallasch - 06. Oktober 2021

Was macht eigentlich Wikileaks-Gründer Julian Assange? Einst angetreten, mittels Investigativ- und Enthüllungsjournalismus die Welt besser zu machen und gegen Kriegsverbrechen und Korruption vorzugehen, war der Whistleblower über Jahre so etwas wie Staatsfeind Nr.1 in den USA.

Nachdem Assange ab 2012 für sieben Jahre in der Botschaft von Ecuador in London politisches Asyl und die ecuadorianische Staatsbürgerschaft bekam, entzog Ecuador ihm 2019 den Asylstatus und die Staatsbürgerschaft.

Assange wurde verhaftet und sitzt seitdem im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh im Südosten von London, weil die USA einen Auslieferungsantrag gestellt haben. Das Ersuchen wurde zwar bereits abgewiesen, aber die USA sind dagegen in Berufung gegangen.

UPDATE 06. Oktober 2021: WHO empfiehlt erstmals Malaria-Impfstoff

Nächste Stufe: mRNA-Impfstoffe gegen Grippe

Chance oder Büchse der Pandora? Grenzgänger Pharmaindustrie

Nicht nur Impfkritiker könnten hier hellhörig werden, wenn die Pharmaindustrie ihre mRNA-Impfstoffe jetzt auch gegen Grippe einsetzen will.

Von Alexander Wallasch - 01. Oktober 2021

Liegt es womöglich an einer Impfmüdigkeit? Jedenfalls scheint das Ende der Fahnenstange für Pfizer und Biontech noch lange nicht erreicht: Jetzt sollen die Menschen mit den so genannten mRNA-Impfstoffen auch gegen Grippe geschützt werden.

Der US-Pharmakonzern Pfizer hat erste klinische Studien mit einem mRNA-Impfstoff gegen Grippe gestartet. Die Idee dahinter: Die neue Technologie soll auch die Wirksamkeit von Grippe-Impfstoffen verbessern, teilte das Unternehmen mit.